Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 112

Thema: EDC Dämpfer Reparatur

  1. #1
    Warum auch nicht? Benutzerbild von Todde
    Registrierungsdatum
    04.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    606
    Fahrzeug: e63 m6

    EDC Dämpfer Reparatur

    .....ich denke einige werden es schon im M5board gelesen haben!

    Hier mal der Link vom e31 Forum:
    http://www.clube31.de/de/phpBB2/viewtopic.php?t=7544

  2. #2
    EX E34M5 Fahrer Benutzerbild von KL-S38
    Registrierungsdatum
    02.2006
    Ort
    Salachingen
    Beiträge
    986
    Fahrzeug: E39 M5/E39 530d/E30 Cabrio VFL

    AW: EDC Dämpfer Reparatur

    Zitat Zitat von Todde
    .....ich denke einige werden es schon im M5board gelesen haben!

    Hier mal der Link vom e31 Forum:
    http://www.clube31.de/de/phpBB2/viewtopic.php?t=7544
    Hört sich garnicht schlecht an für die jenigen die auch ihr EDC behalten möchten bzw. es überholen möchten den es ist ja anscheinend für einige das beste Fahrwerk das es gibt für den M5.
    BMW M-POWER ///M5

  3. #3
    EDC-Fahrer
    Registrierungsdatum
    04.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    52
    Fahrzeug: E38 740iA

    AW: EDC Dämpfer Reparatur

    Hallo zusammen!

    Ich habe heute einen EDC-Dämpfer der Vorderachse geöffnet und ihn zerlegt. Der Aufbau ist grundsätzlich der gleiche, wie bei den EDC-Dämpfern der Hinterachse mit Niveauregulierung. Der gravierende Unterschied ist nur, dass die EDC-Dämpfer vorne mit einer bestimmten Menge an Hydrauliköl gefüllt sind. Der Rest des Dämpfers ist mit "Luft" bzw. einem Gas gefüllt, jedoch drucklos - also ein geschlossenens System.

    Ich habe bereits hintere EDC-Dämpfer mit neuen Dichtungen versehen - wie andere Forumsmitglieder auch - und werde morgen (02.07.2007) die Dichtungen für die EDC-Dämpfer der Vorderachse besorgen.

    Gesamtaufwand für die Dichtungserneuerung an den Dämpfern der Vorder- und Hinterachse ist ca. 120 - 150 Euro und etwa 2 Stunden Arbeit - ohne Aus- und Wiedereinbau der EDC-Dämpfer.

    Mich haben die BMW-Preise und zahlreiche Berichte im hiesigen Forum angespornt, eine preiswerte Alternative zu Neuteilen zu finden. Ich benötige nur noch die Füllmenge, die Spezifikationen des Hydrauliköls und ggf. das verwendete Gas für den "Rest" im Stoßdämpfer der Vorderachse.

    Das Gute ist, das zum einen das perfekte Fahrwerk erhalten bleibt und zum anderen die neuen Dichtungen wesentlich belastbarer sind, als die original verbauten.

    Für die Revision des EDC-Fahrwerk braucht man kein Studium der Luft- und Raumfahrttechnik und auch nicht wirklich Spezialwerkzeug!

    Vielleicht findet sich ja jemand im Forum, der mir bei meinen o.g. offenen Fragen weiterhelfen kann, ich stehe für Antworten jedenfalls gerne zur Verfügung.

    Nein, eine Testfahrt mit den überholten EDC-Dämpfern der Vorderachse habe ich noch nicht gemacht, die der Hinterachse sind ebenfalls noch nicht gewechselt. Ich werde jedoch umgehend berichten, wenn die revisionierten EDC-Dämpfer eingebaut sind und ich den Vorher-Nachher-Vergleich habe.
    Für neue Freunde schicke "HILFE" an 110, wir machen Hausbesuche und sind für jeden Spaß zu haben!

  4. #4
    V8 ist geil...... Benutzerbild von MW-S38
    Registrierungsdatum
    07.2005
    Ort
    Ottenbach
    Beiträge
    3.981
    Fahrzeug: Drei aus München

    AW: EDC Dämpfer Reparatur

    Also ein Auskunft kann ich dir nicht geben zu den Füllmengen und sorte des Öl´s aber wäre dann mal echt gespannt wenn es soweit hast wie du zufrieden bist mit den "neu überholten" EDC Dämpfer.

    Kannst ja dann mal berichten.
    Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.

  5. #5
    EDC-Fahrer
    Registrierungsdatum
    04.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    52
    Fahrzeug: E38 740iA

    AW: EDC Dämpfer Reparatur

    Hallo zusammen!

    Die gute Nachricht ist, dass es bald einen bestellbaren Dichtungs-Kit für die EDC-Dämpfer der Hinterachse mit Niveauregulierung gibt. Der wird fast alle Dichtungen und den oberen Abstreifer beinhalten. Das Kolbendichtungsband in den hinteren Dämpfer ist in der Regel nicht verschlissen (6 geöffnete Dämpfer und keines mit laufriefen), so dass hier kein Ersatz notwendig ist.

    Die vorerst schlechte Nachricht ist, dass möglicherweise die BMW AG noch eine Abstreifer-Simmering-Kombination für die EDC-Dämpfer der Vorderachse "unter Verschluss" hat, sprich man kann nicht einfach die Dinger nachbauen lassen, ohne ggf. Schutz- oder Patentrechte zu verletzen. Meine Quelle will sich aber darum kümmern. Die restlichen Dichtungen für die vorderen Dämpfer sind zusammen und, wenn es den alles entscheidenden Abstreif-Simmering gibt, wird es auch für die vorderen EDC-Dämpfer einen Dichtungs-Kit geben.

    Die M GmbH will sich um die Preisgabe der Füllmengen, der Spezifikation des Hydrauliköls und mögliche Gasfüllungen (nur die Gasart, nicht Befüllung selber!) kümmern - mal sehen. Ich habe darüber hinaus interessante Infos auf der ZF-BOGE-Seite gefunden, aus der man ggf. die Füllmenge der vorderen Dämpfer ableiten kann.

    Zu den Preisen der Dichtungs-Kits kann ich noch nichts sagen. Als Prognose wage ich mal für einen Hinterachsdämpfer ca. 25 Euro, für einen Vorderachsdämpfer ca. 40 Euro. (Die Preisangaben sind ohne Gewähr, also später nicht böse werden, wenn´s ein bisschen teurer oder günstiger wird, ok?)

    Wenn die Kits zu haben sind, gebe ich noch den Hersteller und die Bestellnummern an, da ich an den Dichtungs-Kits nichts verdienen will und auch nicht die Zeit und die Logistik habe, die selber zu vertreiben (Direktbezug vom Hersteller).

    Ich werde, wenn alles geklappt hat, meine Dämpfer alle überholt und eingebaut sind, unaufgefordert nachberichten!

    An dieser Stelle noch einen ausgesprochenne Dank an M5-Cruiser und M5-Treter, die, soweit ich das weiß, Vorreiter in der Geschichte mit den hinteren EDC-Dämpfern waren. Ihre Erfahrungen und Berichte waren Gold wert. Danke natürlich auch an alle Anderen für ihre Tipps.

    Für weitere Anregungen, Hinweise, Erfahrungen und Tipps von euch wäre ich äußerst dankbar!
    Für neue Freunde schicke "HILFE" an 110, wir machen Hausbesuche und sind für jeden Spaß zu haben!

  6. #6
    Warum auch nicht? Benutzerbild von Todde
    Registrierungsdatum
    04.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    606
    Fahrzeug: e63 m6

    Daumen hoch AW: EDC Dämpfer Reparatur

    ich hab mal "normale" verstellbare Konis geöffnet.....laut "Pohlpower" (hoffe das ich den Namen noch richtig in Erinnerung habe) füllen die dort Automatikgetriebeöl ein nach einer Revision.

    Was die vorderen Dämpfer bzw. Abstreifringe betrifft, stellt ZF Boge die ja nicht selber her, somit muss es ein Zulieferer wie Busak+Shamban oder Freudenberg sein der die Dinger baut.Dichtungen sind recht gut über THF zu beziehen.....jedoch brauch man hierfür Maßangaben.
    Es hat schon einmal einer gepostet das er an dem Thema drann ist........
    habe dort schon Hilfe angeboten bzgl. der Dichtungen.
    Leider kann ich nicht durch meine EDC´s durchschauen (mit meinen binomischen Augen ) und die Abmaße schätzen.......ausbauen fällt auch aus, denn dann erwürgen mich meine Mitschrauber, weil ich die Hebebühne für 4 Wochen blockiere.
    Was mich interessieren würde ist wie man die Dinger später mit Gas befüllt!?

    Wenigstens haben es die Engländer scheinbar geschafft.
    Vielleicht klappt es ja auch auf dem Kontinent.
    Geändert von Todde (03.07.2007 um 13:46 Uhr)

  7. #7
    Black is Beautiful Benutzerbild von Ralvieh
    Registrierungsdatum
    07.2003
    Ort
    Jena
    Beiträge
    1.622
    Fahrzeug: M5 3.6 | M5 3.6 | 535iA (alle BJ 90)

    AW: EDC Dämpfer Reparatur

    Wie sieht es mit der Reparatur von (nicht-EDC) - Niveaudämpfern am 3.6er M5 aus ? Gibts da auch einen Dichtungssatz ?

  8. #8
    Love my Emmy Benutzerbild von Toppless
    Registrierungsdatum
    11.2004
    Ort
    Brühl
    Beiträge
    1.237
    Fahrzeug: M5 3.6, 530D (E39), 71" MB 280 SEL 3.5 V8 (W108)

    AW: EDC Dämpfer Reparatur

    Firma ekugellager da steht: Geben Sie nur die Maße ein und wählen Sie die passende Form aus

    Wir wollen demnächst eine Niveau öffnen, die extrem sabbert und dann sehen wir weiter.

    Muss nur noch QuickMick überreden, ist nämlich sein Emmy und der weiß noch von nix.

  9. #9
    Black is Beautiful Benutzerbild von Ralvieh
    Registrierungsdatum
    07.2003
    Ort
    Jena
    Beiträge
    1.622
    Fahrzeug: M5 3.6 | M5 3.6 | 535iA (alle BJ 90)

    AW: EDC Dämpfer Reparatur

    Ich habe ja noch 2 "neue" Niveaudämpfer liegen (etwa 4.500 km gefahren), wenn ich die eingebaut habe (Ende August etwa), kann ich den alten siffenden rechten auch mal öffnen und nachsehen oder ggf. zur Verfügung stellen.

  10. #10
    ...hat nen Lambo-Killer Benutzerbild von Mad1980
    Registrierungsdatum
    04.2003
    Ort
    Rödelmaier
    Beiträge
    2.267
    Fahrzeug: Viano, 89er Mayfair Mini, Polo 86C, E30 Touring im Aufb.

    AW: EDC Dämpfer Reparatur

    An ein paar alten Dämpfern sollte es wohl nicht mangeln, hier lummern nämlich auch noch ein paar rum
    da Mad

    -> Spontanität will gut überlegt sein...

  11. #11
    EDC-Fahrer
    Registrierungsdatum
    04.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    52
    Fahrzeug: E38 740iA

    AW: EDC Dämpfer Reparatur

    Hallo zusammen!

    So, morgen bekommt Jochen_SB die hinteren EDC-Dämpfer von mir gemacht. Ich habe meine hinteren Dämpfer bereits fertig, jedoch noch nicht eingebaut - die "Erprobung" steht also noch aus. Alles in allem sieht es aber gut aus. Die Dichtungsfirma will den Dichtungs-Kit nicht selbst vertreiben, also würde ich es dann ggf. machen. Sobald es News gibt werde ich nachberichten.

    Ich habe zudem mal ein bischen was im "m5board" gestöbert und die mögliche "Wunderfirma" ausfindig gemacht, die angeblich die EDC-Dämpfer für vorne und hinten revisionieren kann (siehe Link im ersten Artikel). Es handelt sich dabei um eine englische Firma mit Sitz in der Nähe von Silverstone. Die verkaufen hauptsächlich KONI-Race-Dämpfer, arbeiten jedoch auch Fremdfabrikate auf.

    Lange rede, kurzer Sinn: Ich habe da angerufen, der Typ, der für die Aufarbeitung von Dämpfern zuständig ist, war nicht da. Ich muß Montag nochmals anrufen, vielleicht bekomme ich da weitere Infos zu den vorderen EDC-Dämpfern - insbesondere zu den Dichtungen.

    Damit wären wir auch schon bei den vorderen EDC-Dämpfern. Die M GmbH blockt und Boge verweist, mal wieder, auf die AG. Sämtliche Dichtungshersteller werden schnell stumm, wenn sie Boge, M GmbH oder BMW hören - "ne, ne, die haben die Werkzeuge und wenn Boge ... dann ... ne, ne und außerdem BMW ... bla, bla, vielen Dank für Ihre Anfrage". Hoffentlich bekomme ich über die o.g. englische Firma ein paar Infos.

    Ergo: Für die vorderen EDC-Dämpfer gibt es zur Zeit keine Dichtungen - sorry.
    Ich bleibe jedoch am Ball und werde auch hier nachberichten, wenn es Neuigkeiten gibt.

    Ach ja, zu den EDC-Dämpfern ohne Niveauregulierung kann ich nichts sagen, da ich keinen Dämpfer da habe, den ich öffnen könnte. Wer so einen hat und nicht mehr braucht, kann ihn ja mal aufmachen und reinschauen. Dürfte nicht anders aufgebaut sein, als der vordere EDC-Dämpfer (geschlossenens System). So wie es aussieht, sind weder die vorderen, noch die hinteren (ohne Niv.) EDC-Dämpfer mit einer Gasdruckfüllung, was die Sache erheblich vereinfacht.

    Zu den Dämpfer mit Niveauregulierung ohne EDC kann ich ebenfalls keine Angaben machen - sorry.
    Geändert von bero71 (22.07.2007 um 20:12 Uhr)
    Für neue Freunde schicke "HILFE" an 110, wir machen Hausbesuche und sind für jeden Spaß zu haben!

  12. #12
    Der Weg zum Profi... Benutzerbild von habib
    Registrierungsdatum
    06.2003
    Ort
    Unterhaching
    Beiträge
    151
    Fahrzeug: 730i V8; e28 M5

    AW: EDC Dämpfer Reparatur

    Hallo !

    Im 8er Forum habe ich allerdings schon gelesen, dass die Dämpfer der englischen Firma wohl nach kurzer Zeit schon wieder undicht geworden sind.

    Grüße!
    Christian
    Mein Anlasser hat ja mehr Leistung als Dein Motor!!

  13. #13
    EDC-Fahrer
    Registrierungsdatum
    04.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    52
    Fahrzeug: E38 740iA

    AW: EDC Dämpfer Reparatur

    Hallo zusammen!

    Ich habe heute mit dem Besitzer der Firma in England telefoniert. Grundsätzlich macht der die Überholung der EDC-Dämpfer nur nebenbei. Seine Firma beschäftigt sich hauptsächlich mit der Reparatur und dem Einbau von KONI-Race-Dämpfern bei Ferrari, Lamborghini, Maserati, Aston Martin und Rennfahrzeugen, etc.

    Kurzum, die Überholung der EDC-Dämpfer für die E34-M5-Gemeinde in England ist eher Hobby. Er benutzt dafür Dichtungen aus dem Eigenbau oder Strandardteile von KONI. Über die Standfestigkeit der Überholung habe ich keine Informationen.

    So, nun zu der Festlandfraktion der E34-M5-Gemeinde. Der Jochen_SB wird die von mir überholten EDC-Dämpfer schnellstmöglich einbauen und testen. Ich habe meinen M5 bald zugelassen und kann dann ebenfalls mit dem Test des Dichtungs-Kits loslegen. Da es sich bei meinem EDC-Dichtungs-Kit für die hinteren Dämpfer mit Niveauregulierung um spezielle Hydraulikdichtungen handelt, bin ich, was die Zuverlässigkeit angeht, sehr zuversichtlich.

    Sobald es News gibt, wird´s ein Update geben!

    Ach ja, gibt es hier im Forum eigentlich einen Rechtsanwalt, der sich im Bereich EU-Verbraucherrecht auskennt? Speziell wann eine Firma Ersatzteile, auch von Fremdherstellern (BOGE-Dichtungen), preisgeben muß?
    Für neue Freunde schicke "HILFE" an 110, wir machen Hausbesuche und sind für jeden Spaß zu haben!

  14. #14
    Hubraum statt Spoiler Benutzerbild von M5-Cruiser
    Registrierungsdatum
    01.2005
    Ort
    Rimsting
    Beiträge
    62
    Fahrzeug: M5 3,8

    AW: EDC Dämpfer Reparatur

    Zitat Zitat von habib
    Hallo !

    Im 8er Forum habe ich allerdings schon gelesen, dass die Dämpfer der englischen Firma wohl nach kurzer Zeit schon wieder undicht geworden sind.

    Grüße!
    Christian
    Hallo,

    dann am besten selber machen. Ist wohl eh besser als die Dämpfer von der Insel reparieren zu lassen . Fahre jetzt bereits seit April mit meinen von mir reparierten Dämpfern rum und die sind immer noch erste Sahne.

    Viel Erfolg noch bei deiner Revision @bero71. Das funktioniert, garantiert!!

  15. #15
    EDC-Fahrer
    Registrierungsdatum
    04.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    52
    Fahrzeug: E38 740iA

    AW: EDC Dämpfer Reparatur

    Hallo zusammen!

    Hier das neuste Update, was die Reparatur von EDC-Dämpfern angeht:

    Ich habe tatsächlich mit einem der Mitentwickler der Firma BOGE (jetzt ZF-Sachs) gesprochen, der u.a. an dem EDC-System für den E34 M5 (S38B38) beteiligt war.

    Die vorderen EDC-Dämpfer sind sog. Zweirohrdämpfer und bilden ein geschlossenes System.

    Seinen Angaben zu Folge waren die vorderen EDC-Dämpfer mit einem Gasdruck von ca. 4 -5 bar Überdruck befüllt.

    Die Befüllung mit Gas - "normale" Umluft aus einem Kompressor - erfolgte über den obersten Abstreifer an der Kolbenstange. Der EDC-Stoßdämpfer wurde fertig montiert und verschlossen, d.h. die Ölfüllung war bereits erfolgt und der Stoßdämpfer verschraubt. Nun wurde entweder der Abstreifer an der Kolbenstange gespreizt und dort dann der entsprechende Luftüberdruck im Dämpfer erzeugt, oder aber die Dichtung mittels einer Nadel durchstoßen, so daß eine "Gasbefüllung" durch die Nadel erfolgte. Die Dichtung verschloss sich nach dem Durchstoß wieder und der Dämpfer war dicht.

    Angaben zu den Spezifikationen der Ölfüllung der Dämpfer konnte er keine Anagben mehr machen, das Öl kam über Zulieferer. Er meint nur, was für die hinteren EDC-Niveau-Dämpfer gut sei, kann für vorne nicht falsch sein. Der Arbeitszylinder muß komplett mit Hydrauliköl gefüllt sein, es darf keine Lufteinschlüsse geben, die Ölreserve zwischen dem Innenzylinder und dem Außenzylinder darf 2/3 nicht überschreiten. Die dort verbleibenden 1/3 Füllmenge wird für die Gasfüllung ( 4- 5 bar Überdruck) benötigt.

    Nun genug der Technik! Ich habe Kontakt zu einem Dichtungshersteller in Deutschland aufgenommen, der sich um die Herstellung des Dichtungssatzes für die vorderen EDC-Dämpfer (Kombidichtung aus Simmering und Abstreifer, etc.) kömmern will. Ein Vertreter der Firma hat alle Teile mitgenommen und Mitte September werde ich eine Antwort bekommen, ob es klappt oder nicht und werde dann auch einen Preis erfahren.

    Darüber hinaus werde ich mich dann mal in einem ruhigen Nachtdienst an eine "Reparaturanleitung" für die vorderen und hinteren EDC-Dämpfer begeben - ein Dichtungssatz ohne Einbauanleitung macht ja wohl wenig Sinn - oder?

    Für weitere Fragen und Anregungen stehe ich natürlich weiter zur Verfügung.
    Für neue Freunde schicke "HILFE" an 110, wir machen Hausbesuche und sind für jeden Spaß zu haben!

Ähnliche Themen

  1. EDC Dämpfer / Fahrwerk
    Von MW-S38 im Forum ///M5 E34
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 00:00
  2. Suche EDC Dämpfer
    Von autoclassics123 im Forum Suche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.2006, 23:49
  3. Dämpfer VA aber welche?
    Von Anse7482 im Forum ///M5 E34
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2005, 23:16
  4. Gekürzte VA Dämpfer von Bilstein?
    Von Anse7482 im Forum ///M5 E34
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.12.2004, 01:00
  5. verschiede Dämpfer / Federn HA
    Von sunnym5 im Forum ///M5 E34
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.2004, 20:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •