Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Drehmoment Frage

  1. #1
    Crack!! Benutzerbild von winproxy
    Registrierungsdatum
    09.2004
    Ort
    Muenchen
    Beiträge
    101
    Fahrzeug: E34 M5

    Drehmoment Frage

    Hi Jungens,

    mein erster Post hier und gleich so ne Frage
    Hab mir letztes WE ein 93er M5 geholt. Bin mit der Leistung im allgemeinen nicht zufrieden und denke mir nun, das es ein Einstellungsproblem sein koennte. Einer der Vorbesitzer hatte einen Turbo-Aufbau drauf was den M5 auf stolze 390PS katapultiert haben soll. Kann ich nicht genauer kommentieren, da der Turbo das Auto verlassen hat :-)
    Naja, egal...also ich es gekauft mit Super Optik und kein Rost...blabla... sehr schoen halt. Die Leistung bis 4000 RPM ist mir aber wirklich zu wieder. Der 1.9 TDI meiner Freundin geht da schneller hab ich so das Gefuehl. Von ungefaehr 300Nm bei 1800 RPM war leider nichst zu spueren. Nun denke ich, das durch den Turboeinbau des Vorgaengers vielleicht irgendwelche Einstellungen gemacht wurden und nicht wieder zurueck gesetzt sind?
    Oder woran koennte der akute Drehmoment Mangel ruehren? Ab 4000 oder 4500 reisst er dann ganz gut auf, aber ich hab nun keine Vergleichswerte, da dies mein erster M5 ist.

    Irgendwelche Anregungen wo ich mal nachgucken kann? Pruefstand der Dekra vielleicht?

    Danke und sorry fuer so'ne Frage, aber ich will auch endlich mal cruisen duerfen und nicht ein Drehzahljunkie werden *lol*

  2. #2
    Steuererklärer™ Benutzerbild von Jessie
    Registrierungsdatum
    05.2004
    Ort
    -/-
    Beiträge
    738
    Fahrzeug: 540i "Voll der Fake ///M"

    Also einen DIESEL ...

    ... mit dem HOCHDREHZAHLKONZEPT einer Rennnmaschine zu vergleichen halte ich für gewagt. Selbst mein M60 braucht so seine 4.000U/m um richtig munter zu werden, dass ist beim R6 natürlich noch viel ausgeprägter.


  3. #3
    Mit Beulen und Schrammen Benutzerbild von dominik
    Registrierungsdatum
    06.2003
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.676
    Fahrzeug: '89 M5, '02 530dAT, '86 VW T3 Syncro
    Der Motor des E34 M5 (S38 genannt) ist ein ehemaliger gezähmter Rennmotor der von den Drehzahlen lebt. Der 3.6 Liter erreicht seine 315ps bei gut 6900 Touren. Der 3.8er benötigt ähnliche Drehzahlen.

    Der E34 M5 ist *definitiv* kein Drehmomentauto. Und genüssliches Cruisen unter 3000 Touren verbunden mit sattem Drehmoment à la US Big Block ist schon gar nicht drin!

    Dass der Motor bei 4200 Touren richtig anzieht liegt am verstellbaren Schaltsaugrohr das bei diesen Umdrehungen umstellt und dem Motor richtig Feuer macht.

    Einen S38 fährt man am besten immer zwischen 4000 und 7250 Umdrehungen, dann macht's Spass und anhören tut sich's auch genial


    Gruss
    Dominik

  4. #4
    ///M5ix Benutzerbild von andi-swiss
    Registrierungsdatum
    02.2004
    Ort
    Zug/ CH
    Beiträge
    758
    Fahrzeug: BMW E34 M5 (3.6); BMW F11 528T xDrive
    bitte nicht falsch verstehen; es handelt sich hierbei aber nicht um einen BMW Alpina B10 BiTurbo, dem ein ersatzteil fehlt?
    ansonsten: bei verbastelten autos währe ich immer vorsichtig. und einen turbo einbau würde ich als solches bezeichnen.
    grüsse, andi

  5. #5
    Inventar der e34m5.de Benutzerbild von AndrewM5Winkelhock
    Registrierungsdatum
    04.2003
    Ort
    Großkrotzenburg bei Hanau
    Beiträge
    2.112
    Fahrzeug: 328 iA E46
    Zitat Zitat von winproxy
    Hi Jungens,


    Irgendwelche Anregungen wo ich mal nachgucken kann? Pruefstand der Dekra vielleicht?

    Hallo,
    ersteinmal Willkommen hier im Forum.

    Als Tip, überprüft doch mal die Verdichtung.
    Bei einem Turbo wird die Verdichtung runter gesetzt, nicht das die Kopfdichtung noch zu dick ist.
    Ansonsten halt mal mit einem anderem M5 vergleichen. Schau mal oben auf die Mitgliederkarte, vielleicht kommt ja einer aus deiner Umgebung und hilft dir damit aus.

    MfG Andrew

  6. #6
    Crack!! Benutzerbild von winproxy
    Registrierungsdatum
    09.2004
    Ort
    Muenchen
    Beiträge
    101
    Fahrzeug: E34 M5

    Daumen hoch Ist ja wie beim bretzelbacken

    Danke fuer die schnellen Antworten.
    Werde einmal die Verdichtung ueberpruefen lassen und hoffe am Wochenende einen anderen M5 Testfahren zu koennen. Hab da schon jemanden an der Angel
    Ich dachte nur das wenn 300Nm bei 1800 schon anliegen sollen, muesste er doch so gut gehen wie ein 2.5 TDI welche auch 300Nm hat. Schliesslich sind doch 3.8 Liter ganz ordentlich, gell?
    Mmhh... nun gut, ich warte mal das Erlebnis naechstes Wochenende ab - vielleicht bild ich mir auch alles nur ein. Verwoehnt vom Motorrad... naja... ihr wisst schon

    Weiss einer was der Austausch der "Schwungscheibe" kostet? Habe im Standgas wenn die Kupplung nicht getreten ist ein dumpfes klackern. Vermute das irgendwelche Federn den Geist aufgegeben haben...

    Suppiie Danke nochmal.. schneller als der DHL erlaubt *lol*
    Ich LIEBE es
    GEIST IST GEIL

    Der, der seine 50 PS versucht zu finden...und eventuell gefunden hat

  7. #7
    Mit Beulen und Schrammen Benutzerbild von dominik
    Registrierungsdatum
    06.2003
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.676
    Fahrzeug: '89 M5, '02 530dAT, '86 VW T3 Syncro
    winproxy:

    Ich würde wenn ich Dich wäre *zuerst* mal einen Vergleich mit einem anderen M5 machen bevor Du Geld für die Überprüfung Deines Wagens ausgibst!

    Wie gesagt: Der E34 M5 geht untenrum nicht wirklich *richtig*. Ein leichterer Diesel PKW mit seinem Drehmomentmaximum bei 1800 Touren macht Dich bei tiefen Drehzahlen richtig nass. Nur: Du kannst locker 2-3 Gänge runterschalten und dann bist Du schneller auf 200 als Du es für möglich halten würdest Bei ca. 4200 RPM fängt der Spass beim S38 erst an...


    Gruss
    Dominik

  8. #8
    Motorwaescher :-(
    Registrierungsdatum
    09.2003
    Ort
    Bruehl
    Beiträge
    438
    Fahrzeug: was andre's

    Und . . .

    nachdem du schreibst du seist motorad verwoehnt, kommen erinnerungen in mir hoch. Ich hatte nach einem tag zx-9r fahren auch das gefuehl in einem bus zu sitzen und nicht mehr aus dem ar... zu kommen. Ist eigentlich auch normal. Nach ein paar tagen "vergeht" diese gefuehl wieder.
    Aber vielleicht stimmt auch irgendetwas nicht mit deinem ///M.
    Ueberpruefe doch mal (falls dir andere ideen ausgehen) die resonanzaufladung, sprich die kleine unterdruckdose oberhalb der ansaugbruecke. Tipps zum thema resonanzaufladung gibts hier :

    mfg und viel spass mit dem kleinen
    marco

  9. #9
    M6-Harry
    Gast
    Willkommen im Forum und Gratulation zu dem Autochen!

    Also ein 1.9er tdi ist für den Hubraum nicht schlecht, sondern eher recht gut!

    Jedoch ist der tdi auch wesentlich leichter als der M, und somit haben seine 300Nm wesentlich weniger zu schleppen als der M - somit ist dies ein unfairer Vergleich.

    Wenn Du Drehmoment erleben willst, braucht Du Hubraum, und den hat der S38 nicht wirklich - auch wenn mich jetzt wieder viele mit tödlichem Blick strafen - macht aber nix, ich bin das gewöhnt!

    Möglichkeit 1 : das Fahrzeuggewicht abspecken oder den S38 in ein leichteres Auto verbauen

    Möglichkeit 2 : Sich einen Kompressorumbau gönnen

    Möglichkeit 3 : sich an das Leistungsbild des M5 gewöhnen und die Drezahlreserven ausnützen

    btw : ein Turboumbau mit nur 390 PS finde ich schon eigenartig. Von wem war den der Turbo-Kit?

    Harry

  10. #10
    ///M5ix Benutzerbild von andi-swiss
    Registrierungsdatum
    02.2004
    Ort
    Zug/ CH
    Beiträge
    758
    Fahrzeug: BMW E34 M5 (3.6); BMW F11 528T xDrive
    @M6-Harry: schau dir mal das an.
    war da evt. dieses teil verbaut.
    bitte helft mir. ich kann das nicht beurteilen; aber ist das nicht ein äusserst komisches teil? und für einen e34 M5? sowas hab ich noch nicht gesehen.
    ebay: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...922321839&rd=1
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  11. #11
    Chewbacca
    Gast
    Ist ein Abgasturbolader (sieht nach Garret aus) mit Krümmer ?! Was ist daran komisch?!
    Ist halt kein Fächerkrümmer?!

  12. #12
    M6-Harry
    Gast
    So wie es Chewbacca geschrieben hat, ist das schon in Ordnung. Scheint eine ähnliche Anlage zu sein, wie die, die Karel in seinen M6 (M88) mit Hartge Zylinderkopf verbaut hat. Siehe angehängte Bilder. So eine Anlage an einem S38 ist aber für mich auch neu!

    Harry
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:  SSCN1475.jpg
Hits: 138
Größe:  31,6 KB   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:  SSCN1482.jpg
Hits: 146
Größe:  55,8 KB  

  13. #13
    ///M5ix Benutzerbild von andi-swiss
    Registrierungsdatum
    02.2004
    Ort
    Zug/ CH
    Beiträge
    758
    Fahrzeug: BMW E34 M5 (3.6); BMW F11 528T xDrive
    Zitat Zitat von M6-Harry
    So eine Anlage an einem S38 ist aber für mich auch neu!
    das habe ich damit gemeint.
    und ich gehe davon aus, dass man den nicht einfach in ein fahrzeug einbauen kann. bei einem M5 gehe ich davon aus, dass alle teile aufeinander abgestimmt sind.
    ps: schöne bilder

  14. #14
    Chewbacca
    Gast
    Einbauen kannst Du ihn schon "einfach so". Du mußt halt noch die Verdichtung runterkriegen. Und wenn Du das nicht pfuschen willst (doppelte Kopfdichtung und ähnlicher Quark), dann braucht es nen Satz neue Kolben, etc.

Ähnliche Themen

  1. Frage zu den M5 Alu's
    Von Lurchi im Forum ///M5 E34
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2004, 18:34
  2. Frage zum Offener Luftfilter
    Von M5/HAML im Forum ///M5 E34
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 10:22
  3. Mal wieder Frage zum Kettenspanner
    Von S538 im Forum ///M5 E34
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.02.2004, 18:15
  4. Frage zu meinem M5
    Von Tino im Forum ///M5 E34
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.02.2004, 15:26
  5. Frage zum Radiotyp
    Von adi im Forum BMW
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.11.2003, 02:35

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •