Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Dickeres Öl für Schaltgeriebe

  1. #1
    Chef-Postingschinder ;-)))
    Registrierungsdatum
    03.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    293
    Fahrzeug: e28

    Dickeres Öl für Schaltgeriebe

    Hallo zusammen,kann mir jemand ein dickeres Öl für mein Schaltgetriebe vom 3,8l empfehlen?
    Hintergrund hieführ ist das ich ein zu großes Spiel im Antriebsstrang habe...….es ist auch ein EMS vom 3,6l verbaut,deswegen merkt mann es noch Deutlicher.
    Meine Hinterachse ist Komplett NEU,inkl.Kardanwelle .
    Es geht hier wirklich nur ums Öl,was kann ich denn da Verwenden?

    Mfg Chris

  2. #2
    Der Weg zum Profi... Benutzerbild von FMTS
    Registrierungsdatum
    12.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    164
    Fahrzeug: E34 M5T

    AW: Dickeres Öl für Schaltgeriebe

    Hallo Chris, also pauschal ein dickeres Öl einsetzen um das Zahnradklappern zu reduzieren ist eher zu vermeiden. Wenn du Pech hast, schaltet es dann nämlich nicht mehr. Ich hab ja auch von ZMS auf EMS umgebaut und kenne das klappern.
    Ich hab das Getriebeöl gewechselt, das vorgeschriebene eingefüllt und noch einen Getriebezusatz auf MoS2 Basis von Liqui Moly dazu gegeben. Ich bilde mir ein dass es nun etwas leiser ist. Fertigungsbedingt bekommst das Geräusch aber ohne ZMS auch nicht weg, ausser du setzt die Leerlaufdrehzahl einiges nach oben. Da würde auch ein neues Getriebe nur bedingt helfen.

    Mein Vorschlag also: Hochwertiges neues Öl (Das was rein gehört) und nen Zusatz zur Geräuschreduzierung dazu...

  3. #3
    Chef-Postingschinder ;-)))
    Registrierungsdatum
    03.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    293
    Fahrzeug: e28

    AW: Dickeres Öl für Schaltgeriebe

    Zitat Zitat von FMTS Beitrag anzeigen
    Hallo Chris, also pauschal ein dickeres Öl einsetzen um das Zahnradklappern zu reduzieren ist eher zu vermeiden. Wenn du Pech hast, schaltet es dann nämlich nicht mehr. Ich hab ja auch von ZMS auf EMS umgebaut und kenne das klappern.
    Ich hab das Getriebeöl gewechselt, das vorgeschriebene eingefüllt und noch einen Getriebezusatz auf MoS2 Basis von Liqui Moly dazu gegeben. Ich bilde mir ein dass es nun etwas leiser ist. Fertigungsbedingt bekommst das Geräusch aber ohne ZMS auch nicht weg, ausser du setzt die Leerlaufdrehzahl einiges nach oben. Da würde auch ein neues Getriebe nur bedingt helfen.

    Mein Vorschlag also: Hochwertiges neues Öl (Das was rein gehört) und nen Zusatz zur Geräuschreduzierung dazu...
    Hallo und Danke für die Antwort.
    Die Geräuschkulisse ist es ja nicht mal,an Ampeln usw.drück ich ja schon automatisch die Kupplung wegen dem geschepper.Mich stört dieses Aufschaukeln bei niedriger Fahrt oder bei konstanter Fahrt auf der Bahn usw......wie gesagt,im Antriebsstrang ist ALLES neu ausser das Schaltgetriebe.
    Mein Getriebeöl hat noch nichtmal 6tkm drauf,aber wenn so ein Zusatz das ganze abmildern würde bin ich dann schon froh darum.
    Das Dickere Öl ist natürlich ein ganz blöder Gedanke von mir...….also einfach Ignorieren.
    Wenn ich es Richtig in Erinnerung habe kommt in mein Schaltgetriebe das ATF rein,gibt es denn bei dem ATF auch ein Falsches Öl was ich womöglich eingefüllt haben könnte aus Unachtsamkeit?
    Mfg Chris

  4. #4
    Der Weg zum Profi... Benutzerbild von FMTS
    Registrierungsdatum
    12.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    164
    Fahrzeug: E34 M5T

    AW: Dickeres Öl für Schaltgeriebe

    Also das scheppern, ruckeln und vibrieren unter 1500 U/min bekommst nicht wirklich weg. Aus dem Grund wurde ja das ZMS verbaut. In der 5 mit 50 km/h durch die Stadt rollen is fast nicht mehr möglich. Aber den Tod muss man leider sterben. Wenn bei dir ATF rein kommt, dann sollte das Dexron III sein. Und da halt was hochwertiges (Castrol, etc.)

  5. #5
    Chef-Postingschinder ;-)))
    Registrierungsdatum
    03.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    293
    Fahrzeug: e28

    AW: Dickeres Öl für Schaltgeriebe

    Hallo,im e30 Forum hat mir jemand das MOTUL GEAR COMPETITION 75W-140 empfohlen für das Schaltgetriebe...…..jemand Erfahrung damit?...…..bin eigentlich kein Fan von Umölen.
    Mfg Chris

  6. #6
    Inventar der e34m5.de Benutzerbild von AndrewM5Winkelhock
    Registrierungsdatum
    04.2003
    Ort
    Großkrotzenburg bei Hanau
    Beiträge
    2.145
    Fahrzeug: 328 iA E46

    AW: Dickeres Öl für Schaltgeriebe

    Hallo,
    hatte der Ralvieh doch auch einmal vorgeschlagen bzw. bei seinem Emmi gemacht.
    Benutz doch bitte einmal die Suche, dort sollte etwas zu finden sein.

    MfG Andrew

  7. #7
    Chef-Postingschinder ;-)))
    Registrierungsdatum
    03.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    293
    Fahrzeug: e28

    AW: Dickeres Öl für Schaltgeriebe

    Zitat Zitat von AndrewM5Winkelhock Beitrag anzeigen
    Hallo,
    hatte der Ralvieh doch auch einmal vorgeschlagen bzw. bei seinem Emmi gemacht.
    Benutz doch bitte einmal die Suche, dort sollte etwas zu finden sein.

    MfG Andrew
    Hallo,Dankeschön…...werde ich machen.
    Mfg Chris

  8. #8
    Der Weg zum Profi... Benutzerbild von FMTS
    Registrierungsdatum
    12.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    164
    Fahrzeug: E34 M5T

    AW: Dickeres Öl für Schaltgeriebe

    Das 75W-140 ist im Vergleich zum ATF Dexron III Öl natürlich ein viel dickeres Öl, was entsprechend die Geräusche dämpft.

    Aber kalt (40°C) hat das ATF Öl eine Viskosität von 35 mm2/s und das 75W-140 liegt hier bei 170 mm2/s.

    Das ist Faktor 5 dicker! Da würde ich jetzt eher behaupten, dass es hier kalt zu Schaltproblemen kommen kann.

    Warm dürfte es aber keine Probleme geben.

    Von dem her ist es eher fraglich ob eine Umölung auf dickes Öl wirklich zielführend ist.

    Außer das die Zahnrad- bzw. Getriebegeräusche weniger werden, wird sich nichts weiter ändern.

    Das EMS bedingte Verhalten des Antriebsstranges kann das Öl leider nicht beeinflussen.

  9. #9
    Inventar der e34m5.de Benutzerbild von AndrewM5Winkelhock
    Registrierungsdatum
    04.2003
    Ort
    Großkrotzenburg bei Hanau
    Beiträge
    2.145
    Fahrzeug: 328 iA E46

    AW: Dickeres Öl für Schaltgeriebe

    Hallo nochmal,
    habe mal die Suche genötigt und diesen Beitrag gefunden:
    http://www.e34m5.de/board/showthread...t=getriebe%F6l
    und dann noch diesen:
    http://www.e34m5.de/board/showthread...t=getriebe%F6l


    MfG Andrew

  10. #10
    Chef-Postingschinder ;-)))
    Registrierungsdatum
    03.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    293
    Fahrzeug: e28

    AW: Dickeres Öl für Schaltgeriebe

    Zitat Zitat von FMTS Beitrag anzeigen
    Das 75W-140 ist im Vergleich zum ATF Dexron III Öl natürlich ein viel dickeres Öl, was entsprechend die Geräusche dämpft.

    Aber kalt (40°C) hat das ATF Öl eine Viskosität von 35 mm2/s und das 75W-140 liegt hier bei 170 mm2/s.

    Das ist Faktor 5 dicker! Da würde ich jetzt eher behaupten, dass es hier kalt zu Schaltproblemen kommen kann.

    Warm dürfte es aber keine Probleme geben.

    Von dem her ist es eher fraglich ob eine Umölung auf dickes Öl wirklich zielführend ist.

    Außer das die Zahnrad- bzw. Getriebegeräusche weniger werden, wird sich nichts weiter ändern.

    Das EMS bedingte Verhalten des Antriebsstranges kann das Öl leider nicht beeinflussen.
    Hallo, wie gesagt die Geräusche stören mich nicht.....wenn diese allerdings gedämpft werden dann ist das ein angenehmer Nebeneffekt.Mit dem dickeren Öl wöllte ich das Spiel im Antriebsstrang etwas ausgleichen damit dieser Bonanzaeffekt verringert wird bei niedriger Fahrt oder eben Konstanter Fahrt.Ob das Zielführend ist mit dem dickeren Öl wage ich zu bezweifeln.Wegen der Schaltbarkeit sehe ich eigentlich kein Problem da es eh nur ein schönwetter Fahrzeug ist.
    Mfg Chris

  11. #11
    Chef-Postingschinder ;-)))
    Registrierungsdatum
    03.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    293
    Fahrzeug: e28

    AW: Dickeres Öl für Schaltgeriebe

    Zitat Zitat von AndrewM5Winkelhock Beitrag anzeigen
    Hallo nochmal,
    habe mal die Suche genötigt und diesen Beitrag gefunden:
    http://www.e34m5.de/board/showthread...t=getriebe%F6l
    und dann noch diesen:
    http://www.e34m5.de/board/showthread...t=getriebe%F6l


    MfG Andrew
    Hallo Andrew,viel brauchbarer Lesestoff.
    Vielen Dank für deine Mühe.
    Mfg Chris

  12. #12
    Mit Beulen und Schrammen Benutzerbild von dominik
    Registrierungsdatum
    06.2003
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.681
    Fahrzeug: '89 M5, '02 530dAT, '86 VW T3 Syncro

    AW: Dickeres Öl für Schaltgeriebe

    Provokante Frage: Motor etc alles OK? Ich fahre meinen Emmi (3.6er) ja nun schon seit 21 Jahren und der Unterschied im Ruckeln bei tieferen Drehzahlen ist über die Jahre immer schlimmer geworden. Ich schiebe es aber hauptsächlich auf die Motorlaufleistung (80tkm zu 230tkm heute).

  13. #13
    Chef-Postingschinder ;-)))
    Registrierungsdatum
    03.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    293
    Fahrzeug: e28

    AW: Dickeres Öl für Schaltgeriebe

    Zitat Zitat von dominik Beitrag anzeigen
    Provokante Frage: Motor etc alles OK? Ich fahre meinen Emmi (3.6er) ja nun schon seit 21 Jahren und der Unterschied im Ruckeln bei tieferen Drehzahlen ist über die Jahre immer schlimmer geworden. Ich schiebe es aber hauptsächlich auf die Motorlaufleistung (80tkm zu 230tkm heute).
    Berechtigte frage, aber ja.....Motor ist absolut in Ordnung.Sensorik wurde erst komplett neu gemacht,Ventile neu eingestellt,alles mit unterdruck ist neu,Kerzen,Öl,Filter ebenso alles neu.Verbrauch ist Normal,Leerlauf und Leistung Perfekt.

  14. #14
    Chef-Postingschinder ;-)))
    Registrierungsdatum
    03.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    293
    Fahrzeug: e28

    AW: Dickeres Öl für Schaltgeriebe

    Hallo zusammen,kleines Update.
    Habe gestern nun das MOTUL GEAR COMPETITION 75-140 in mein Schaltgetriebe eingefüllt und muss sagen das ich echt Positiv überrascht bin.
    Ergebnis ist mehr als zufriedenstellend,ich habe zwar erst ca.200 km damit zurück gelegt aber man merkt wirklich einen riesen unterschied zum ATF.
    Jetzt kann man auch an der Ampel den Fuß vom Kupplungspedal nehmen,im Fahrbetrieb bei konstanter Fahrt gibt's auch kein geruckel und geklapper mehr...…...wir werden sehn was eine Langzeit Erfahrung bringt.
    Mfg Chris

  15. #15
    Inventar der e34m5.de Benutzerbild von AndrewM5Winkelhock
    Registrierungsdatum
    04.2003
    Ort
    Großkrotzenburg bei Hanau
    Beiträge
    2.145
    Fahrzeug: 328 iA E46

    AW: Dickeres Öl für Schaltgeriebe

    Hallo Chris,
    Danke für deine Rückmeldung!
    Bin mal gespannt wie es mit ein Paar Kilometern mehr aussieht. Würde mich freuen davon zu hören.

    MfG Andrew

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •