Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: CO-Wert

  1. #1
    Ganz neu hier...
    Registrierungsdatum
    05.2014
    Ort
    Forchtenberg
    Beiträge
    8
    Fahrzeug: E34 M5 3.6

    CO-Wert

    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem mit meinem CO-Wert. Dieser liegt bei warmem Motor bei rund 1,36 %. Die Lambdasonde ist neu (Bosch). Ich habe nun gestern an den einzelnen Abnahmepunkten am Abgaskrümmer den CO-Gehalt mit folgenden Werten gemessen:

    Zyl 1: 7,45 %
    Zyl 2: 2,52 %
    Zyl 3: 5,75 %
    Zyl 4: 6,63 %
    Zyl 5: 3,45 %
    Zyl 6: 4,32 %

    Mein erster Gedanke lag dann auf den Einspritzventilen und dass diese nach rund 200tkm langsam undicht werden. Ich habe dann die Zündkerzen ausgebaut und anschließend noch einen Kompressionstest durchgeführt.

    Ergebnis Kompressionstest:

    Zyl 1: 11,5 bar
    Zyl 2: 11,3 bar
    Zyl 3: 11,2 bar
    Zyl 4: 11,7 bar
    Zyl 5: 11,4 bar
    Zyl 6: 11,2 bar

    Das Zündkerzenbild hat mich nun ins grübeln gebracht. Ich hab leider kein Bild, aber die Zündkerzen sahen sehr gut aus. Nicht verrußt und da diese erst 2tkm eingebaut sind schimmert, am Steg noch das Metall durch. Meiner Meinung nach schließt das schöne Kerzenbild die ESV aus.

    Gehe ich richtig in der Annahme, dass ich mir mal die Synchronität der Drosselklappen anschauen sollte?

    Danke!

    Gruß
    Noob

  2. #2
    Crack!! Benutzerbild von FMTS
    Registrierungsdatum
    12.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    146
    Fahrzeug: E34 M5T

    AW: CO-Wert

    Servus der Herr,

    dich stört jetzt grundsätzlich, dass die CO Werte der einzelnen Zylinder unterschiedlich und in Summe auch noch zu hoch sind. Richtig?

    Also im ersten Schritt würde ich dir auch eine Grundeinstellung der Klappen empfehlen.

    Außerdem solltest du zwingend über eine Prüfung der ESV nachdenken.

    Probleme mit den ESV sind ja nichts neues und bekanntlich Schuld an den meisten Schäden am S38.

    Zwecks Prüfung der ESV kannst du dich auch gerne per PN melden.

    Gruß Danny

  3. #3
    Inventar der e34m5.de Benutzerbild von AndrewM5Winkelhock
    Registrierungsdatum
    04.2003
    Ort
    Großkrotzenburg bei Hanau
    Beiträge
    2.112
    Fahrzeug: 328 iA E46

    AW: CO-Wert

    Zitat Zitat von Noob Beitrag anzeigen

    Gehe ich richtig in der Annahme, dass ich mir mal die Synchronität der Drosselklappen anschauen sollte?


    Hallo,
    und wenn du schon dabei bist, wie sieht das Ventilspiel aus?

    MfG Andrew

  4. #4
    der Turbinator Benutzerbild von ofenheizer
    Registrierungsdatum
    03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    216
    Fahrzeug: 5er Limo

    AW: CO-Wert

    Zitat Zitat von FMTS Beitrag anzeigen
    Probleme mit den ESV sind ja nichts neues und bekanntlich Schuld an den meisten Schäden am S38.
    Ich dachte das betrifft hauptsächlich die B38?
    Suche: Türpappen Siamgrau

  5. #5
    Crack!! Benutzerbild von FMTS
    Registrierungsdatum
    12.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    146
    Fahrzeug: E34 M5T

    AW: CO-Wert

    Guten Morgen, ja die Lucas ESV vom B38 sind mit steigender Laufleistung sehr anfällig bzw. problematisch.
    Die Bosch ESV vom B36 neigen im Alter zu Verkokungen und anderen Problemen. Was aber auch bis hin zum Motorschaden führen kann.
    Das Gute dabei ist, die Bosch ESV kann man fast immer regenerieren. Bei den Lucas ESV ist mir von Instandsetzungen bisher nichts bekannt.

  6. #6
    Ganz neu hier...
    Registrierungsdatum
    05.2014
    Ort
    Forchtenberg
    Beiträge
    8
    Fahrzeug: E34 M5 3.6

    AW: CO-Wert

    Hallo,

    vielen Dank für die Info's.

    Ich werde die Grundeinstellung der Drosselklappen und das Ventilspiel überprüfen.

    Ja mich stört der unterschiedliche und hohe CO-Wert in Summe. So bekomme ich nämlich keinen TÜV.

    Wenn ich den CO-Wert über die Drosselklappen TÜV-fähig bekomme werde ich mich nach der Saison um die ESV kümmern.

    Gruß
    Benjamin

  7. #7
    der Turbinator Benutzerbild von ofenheizer
    Registrierungsdatum
    03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    216
    Fahrzeug: 5er Limo

    AW: CO-Wert

    Ich habe meine ESV vom 3,6er vor einer Weile durch welche aus Spanien ersetzt. Viel gutes liest man über die spanischen ja nicht.
    Zum Glück habe ich die Originalen, welche noch ganz gut aussehen, behalten. Diese würde die gerne aufarbeiten und wieder einsetzen.
    @FMTS
    Wie geht man das am besten an? Du hattest in einem älteren Thread mal angedeutet, das zu wissen.

    Wenn das hier nicht wirklich rein passt, kann ich den nochmal raussuchen, kein Problem..
    Suche: Türpappen Siamgrau

  8. #8
    Crack!! Benutzerbild von FMTS
    Registrierungsdatum
    12.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    146
    Fahrzeug: E34 M5T

    AW: CO-Wert

    Moin, ja, ich kann die Bosch Ventile prüfen, reinigen (Ultraschall) und die äusseren Verschleißteile erneuern.
    Hab das Ganze auch schon für einige Kollegen hier im Forum gemacht.

    Weitere Infos per PN.

  9. #9
    Alter Hase!!
    Registrierungsdatum
    06.2003
    Ort
    Göteburg
    Beiträge
    3.168
    Fahrzeug: E34 M5touring '95B, E9/CS '75, AUDI A6 Av 2.4 V6 Quattro

    AW: CO-Wert

    Zitat Zitat von FMTS Beitrag anzeigen
    Moin, ja, ich kann die Bosch Ventile prüfen, reinigen (Ultraschall) und die äusseren Verschleißteile erneuern.
    Hab das Ganze auch schon für einige Kollegen hier im Forum gemacht.
    Weitere Infos per PN.
    -
    Du kennst Dich aus und kannst das machen ? In wieweit oder ueberhaupt kann dieser Reparatursatz dabei von nutzen sein ?
    Mein M5-Motor-Schrauber war davon eher nicht so begeistert ?
    warum ? neue von BMW ist immer besser ? ist das so ?
    -
    http://www.e34m5.de/board/showthread...-Reparatursatz
    Geändert von m5tourreg (17.09.2019 um 21:39 Uhr)
    editor/Urheber - HJ91 E34/5 M5touring register - (weltweit)

  10. #10
    Crack!! Benutzerbild von FMTS
    Registrierungsdatum
    12.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    146
    Fahrzeug: E34 M5T

    AW: CO-Wert

    Nabend, ja dieser Rep. Satz ist da inbegriffen. Aber, das geht eben nur bei den Bosch ESV vom 3.6er. Bei den Lucas kenne ich leider keine Möglickeit zur Regenerierung. Da macht dieser Dichtsatz wenig Sinn, da ja die Zerstäuber das Hauptproblem sind!
    Hier hilft nur neu oder umrüsten auf Bosch Ventile, was ich mittlerweile auch sehr erfolgreich bei meinem 3.8er gemacht habe.

    Aber, in dem Thread geht es um einen 3.6er mit Bosch ESV. Diese neigen mit dem Alter zum verkoken und klemmen durch innere Ablagerungen. Ich Prüf die ESV mittels Durchflussprüfgerät, zerleg alles rund herum, dann gehen die Teile unter Taktung ins ultraschallbad, dann wird mit Reinigungsmittel unter Druck gespült, dann wird geprüft und das ganze wieder komplettiert. Zuletzt wird ein Protokoll mit den Durchflussmengen und eine Einbauempfehlung am s38 gegeben.
    Geändert von FMTS (17.09.2019 um 19:58 Uhr)

  11. #11
    Klaus 66
    Gast

    AW: CO-Wert

    Werden ESV,s vom 3.8er eigentlich grundsätzlich auch nur wegen des alters defekt oder auch mit der Laufleistung? Meine sind jetzt ca.10-12 Jahre alt aber noch keine 5000 km alt. Brauche Ich neue?

  12. #12
    Crack!! Benutzerbild von FMTS
    Registrierungsdatum
    12.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    146
    Fahrzeug: E34 M5T

    AW: CO-Wert

    Guten Morgen, also verschlissen sind die ESV nach 5000km auf jeden Fall nicht. Da ist ja nicht mal ansatzweise so viel Benzin durch gespült worden, wie nach 200tkm. Was natürlich bei der geringen Nutzung passieren kann, ist das sich Belag in den Ventilen und am Zerstäuber absetzt. Dann passt unter Umständen das Spritzbild nicht mehr und die ESV können nachtropfen. Das wäre aber prüfbar und auch zu reinigen.

  13. #13
    Klaus 66
    Gast

    AW: CO-Wert

    Hat,s nicht mal geheißen, das die "Kunststoffteille/Zerstäuber brüchig werden?

  14. #14
    Chef-Postingschinder ;-)))
    Registrierungsdatum
    05.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    200
    Fahrzeug: e34 M5 Touring

    AW: CO-Wert

    Zitat Zitat von Klaus 66 Beitrag anzeigen
    Hat,s nicht mal geheißen, das die "Kunststoffteille/Zerstäuber brüchig werden?
    Ja, aber ich glaube nur bei intensivem Gebrauch. Dann sind die Ventile hohen Temperaturschwankungen und extremen Vibrationen, (vom Motor, wie auch das eigene Takten) ausgesetzt.
    Ich hab meine vom Touring im Jahr 2011 ausgewechselt. Da waren die 220t km gelaufen und 19 Jahre alt und ich konnte noch keine Beschädigungen an den 3-Loch Zerstäubern erkennen.

Ähnliche Themen

  1. Wert M5
    Von frankM5 im Forum ///M5 E34
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 01:00
  2. Co Wert zu hoch?!
    Von Helldriver im Forum ///M5 E34
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.03.2006, 14:21
  3. was isa noch wert
    Von thorti2005 im Forum ///M5 E34
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.07.2005, 22:35
  4. co Wert am Endtopf
    Von onkel_jens im Forum ///M5 E34
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 21:46
  5. Kennt jemand den CW Wert des M5 E34?
    Von M5-V12 im Forum ///M5 E34
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.2004, 19:56

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •