Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 25

Thema: Reuter Motorsport ESD

  1. #1
    E34M5.de Board User
    Registrierungsdatum
    03.2019
    Ort
    Vellmar
    Beiträge
    13
    Fahrzeug: 3.6 M5, Lupo

    Reuter Motorsport ESD

    Hallo Zusammen,

    Ich bin derweil am überlegen eine ESD variante von Reuter Motorsport zuverbauen. Mein M5 ist bislang komplett Original und möchte nächsten Sommer wenn möglich, die H-Zualssung erlangen.

    Meine frage wäre, ob hier jemand Erfahrungen mit den drei Angebotenen Varianten von Reuter Motorsport hat.
    Reicht für einen ESD die Medium Variante oder muss man sogar zu Race Variante greifen, wenn man einen schönen, kernigen und nicht zu krassen Sound haben will?
    Vielleicht hat ja hier jemand eine von den varianten verbaut und kann mir weiterhelfen !

    https://www.reuter-motorsport-shop.d...ndwunsch-2537/

  2. #2
    der Turbinator Benutzerbild von ofenheizer
    Registrierungsdatum
    03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    223
    Fahrzeug: 5er Limo

    AW: Reuter Motorsport ESD

    Es gibt einige Videos (auch von Foristen) auf Youtube dazu. Da kannst du dir mal einen Eindruck verschaffen. Meist steht in der Videobeschreibung auch genau drin, was verbaut ist.

    Klanglich und die Form allgemein finde ich sehr gelungen aber:
    Ich tendiere mittlerweile stark dazu mir eine komplette Anlage bauen zu lassen. Ist nicht viel teurer, als die Tröten von EM & RM.
    Damit habe ich dann alles aus Edelstahl, aus einen Guss, nach meinen Wünschen und eingetragen. Und was ich am tollsten finde, ich muss mir die Heckschürze nicht zerschnippeln und 80er Rohre durch die Gegend schippern.
    Suche: Türpappen Siamgrau

  3. #3
    E34M5.de Board User
    Registrierungsdatum
    03.2019
    Ort
    Vellmar
    Beiträge
    13
    Fahrzeug: 3.6 M5, Lupo

    AW: Reuter Motorsport ESD

    Okay ja gut, bin offen für alles. Bin nicht gezwungen an einen ESD. Mir wäre halt doch irgendwo wichtig, dass ich die H Zulassung bekomme und weiß nicht ob das dann so einfach möglich ist, mit einer Komplettanlage, selbstgebaut?

    Kennst du denn Firmen oder Seiten die solche Bauten machen, bzw. kannst du wen empfehlen?

  4. #4
    der Turbinator Benutzerbild von ofenheizer
    Registrierungsdatum
    03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    223
    Fahrzeug: 5er Limo

    AW: Reuter Motorsport ESD

    Ich kenne von e34.de zwei die sich in Chemnitz ihre Anlagen bauen ließen. Waren wohl ganz zufrieden, allerdings sind die nicht mehr aktiv im Forum..
    Beim danach googeln bin ich auf zwei gestoßen, wo aber der eine, bei dem anderen fertigen läßt..also nur einer. Der wurde auch einem Freund aus einer anderen Ecke empfohlen.
    Wäre aufgrund der geographischen Nähe, meine erste Wahl.

    Ansonsten fällt mir noch BK Performance aus den Arlows-Videos bei YouTube ein.
    Oder einfach mal auspuffbauer googeln.

    Solange du keine Sidepipes oder Duplex verbaust, wird dem H nix im Wege stehen. Mit Gutachten wäre wohl meine erste Wahl. Lauter werden die meisten mit der Zeit eh noch und bisschen Komfort kann er gerne haben.
    Geändert von ofenheizer (04.09.2019 um 23:40 Uhr)
    Suche: Türpappen Siamgrau

  5. #5
    Chef-Postingschinder ;-)))
    Registrierungsdatum
    05.2016
    Ort
    Limbach-Oberfrohna
    Beiträge
    274
    Fahrzeug: 528i, 540iT, 540iA

    AW: Reuter Motorsport ESD

    Zitat Zitat von ofenheizer Beitrag anzeigen
    Ich kenne von e34.de zwei die sich in Chemnitz ihre Anlagen bauen ließen.
    Mit Gutachten wäre wohl meine erste Wahl.
    Wer soll denn das gewesen sein und bei welcher Firma waren die ? Ich kenne ja nun auch so ein paar Klitschen in der Gegend aber irgendwie will mir da auf die Schnelle keine verlässliche Bezugsquelle für so was einfallen...

    Mit Gutachten kannst du bei Eigenbau komplett vergessen... das läuft immer auf eine §19/2 oder gar §21 heraus und da sind nach einigen Schweinereien gerade in unserer Gegend die Hürden im Moment wieder mal massiv erhöht worden... gefühlt 99% aller aaS verlangen da inzwischen Abgasgutachten... wo früher eine normale Geräuschmessung gereicht hat... und die Anlage darf nicht lauter sein als Serie...

    Wir haben gerade so einen Fall bei uns in der Halletruppe... der Typ kotzt Blut und Wasser seinen Eigenbau für sein Ringtool durch zu bekommen... und der ist höchst professionell gefertigt... und auch keine Prülltüte...
    Die BMW-Horde: 525iT (01-12) - 540iT (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528iT (10-heute)

    Haftungsausschluss: Alle gemachten Aussagen stellen lediglich die Sichtweise des Autors anhand der vorliegenden Informationen dar. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Befolgung gemachter Ratschläge und Hinweise. Jeder Halter ist für die Sicherheit seines Fahrzeuges vollumfänglich selbst verantwortlich und handelt somit immer eigenverantwortlich.

  6. #6
    E34M5.de Board User
    Registrierungsdatum
    03.2019
    Ort
    Vellmar
    Beiträge
    13
    Fahrzeug: 3.6 M5, Lupo

    AW: Reuter Motorsport ESD

    Zitat Zitat von COB Beitrag anzeigen
    Wer soll denn das gewesen sein und bei welcher Firma waren die ? Ich kenne ja nun auch so ein paar Klitschen in der Gegend aber irgendwie will mir da auf die Schnelle keine verlässliche Bezugsquelle für so was einfallen...

    Mit Gutachten kannst du bei Eigenbau komplett vergessen... das läuft immer auf eine §19/2 oder gar §21 heraus und da sind nach einigen Schweinereien gerade in unserer Gegend die Hürden im Moment wieder mal massiv erhöht worden... gefühlt 99% aller aaS verlangen da inzwischen Abgasgutachten... wo früher eine normale Geräuschmessung gereicht hat... und die Anlage darf nicht lauter sein als Serie...

    Wir haben gerade so einen Fall bei uns in der Halletruppe... der Typ kotzt Blut und Wasser seinen Eigenbau für sein Ringtool durch zu bekommen... und der ist höchst professionell gefertigt... und auch keine Prülltüte...

    Dann ist wohl doch das einfachste mir einen Eisenmann oder Reuter ESD zu Verbauen... denke damit wird H-Zulassung auch am leichtesten sein.

    Aber so wirklich wissen, ob eine Race Variante zu Laut ist, oder die normale S Version reicht... weiß ich auch nicht


    Oder wie siehts aus mit der Supersprint? Hat ja eine ABE, aber ist lange nicht so zeitgenößisch wie ein Eisenmann ESD, insofern keine H- Zulassung oder?
    Geändert von nilswe (05.09.2019 um 16:51 Uhr)

  7. #7
    der Turbinator Benutzerbild von ofenheizer
    Registrierungsdatum
    03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    223
    Fahrzeug: 5er Limo

    AW: Reuter Motorsport ESD

    Zitat Zitat von COB Beitrag anzeigen
    Wer soll denn das gewesen sein und bei welcher Firma waren die ? Ich kenne ja nun auch so ein paar Klitschen in der Gegend aber irgendwie will mir da auf die Schnelle keine verlässliche Bezugsquelle für so was einfallen...
    Einmal gegoogelt, direkt der erste Vorschlag: german-exhaust.de
    Der Willi540 (ursprünglich Bautzner) hat sich da einen anfertigen lassen und der Typ mit dem grünen touring vom Brückentreffen. Weiß nicht ob das der Trommler oder der Pyromane war. Vielleicht auch was ganz anderes..

    Die fertigen direkt für Oldies und da ist mir persönlich dann die Vollabnahme und das H ziemlich egal, wenn die sich darum kümmern. Das ist den ihr Job.
    Zudem sehe ich, mit meiner Euro1, dem Abgastest entspannt entgegen.

    Für die Race Variante gibt es kein (!) Gutachten, das wird wenn dann über eine Vollabnahme zu Lösen sein, mit ungewissem Ausgang. Die S-Version kann man einfach eintragen lassen, da mit Gutachten.

    Warum sollte es kein H mit einer VA-Tüte geben, die Dinger gibt es länger als den e34 M5 und gehören damit zum zeitgenössischen Zubehör.
    Optisch sowie klanglich empfinde ich (!) Supersprint als Rückschritt, da reicht auch Serie.

    Vielleicht solltest du dich einfach mal mit einem Prüfingenieur über dein Vorhaben und deine Bedenken unterhalten. Dafür sind die da und der muß es am Ende auch abnicken.
    Geändert von ofenheizer (05.09.2019 um 19:41 Uhr)
    Suche: Türpappen Siamgrau

  8. #8
    E34M5.de Board User
    Registrierungsdatum
    03.2019
    Ort
    Vellmar
    Beiträge
    13
    Fahrzeug: 3.6 M5, Lupo

    AW: Reuter Motorsport ESD

    Zitat Zitat von ofenheizer Beitrag anzeigen
    Einmal gegoogelt, direkt der erste Vorschlag: german-exhaust.de
    Der Willi540 (ursprünglich Bautzner) hat sich da einen anfertigen lassen und der Typ mit dem grünen touring vom Brückentreffen. Weiß nicht ob das der Trommler oder der Pyromane war. Vielleicht auch was ganz anderes..

    Die fertigen direkt für Oldies und da ist mir persönlich dann die Vollabnahme und das H ziemlich egal, wenn die sich darum kümmern. Das ist den ihr Job.
    Zudem sehe ich, mit meiner Euro1, dem Abgastest entspannt entgegen.

    Für die Race Variante gibt es kein (!) Gutachten, das wird wenn dann über eine Vollabnahme zu Lösen sein, mit ungewissem Ausgang. Die S-Version kann man einfach eintragen lassen, da mit Gutachten.

    Warum sollte es kein H mit einer VA-Tüte geben, die Dinger gibt es länger als den e34 M5 und gehören damit zum zeitgenössischen Zubehör.
    Optisch sowie klanglich empfinde ich (!) Supersprint als Rückschritt, da reicht auch Serie.

    Vielleicht solltest du dich einfach mal mit einem Prüfingenieur über dein Vorhaben und deine Bedenken unterhalten. Dafür sind die da und der muß es am Ende auch abnicken.
    Ja gut, dann fällt die Supersprint schon mal weg, gefällt mir optisch auch nicht so.

    Bezüglich der Eisenmann S Version, hab ich hier gelesen, dass der Sound einigen zu wenig war, für dann mittlerweile sogar knappe 900€. Kann man so jetzt natürlich nicht beurteilen, denn jeder empfindet anders. Aber ich bin schon ein Freund von ein bisschen mehr Lautsträke und kernigem Sound.

    Um mal ein Mittelding in den Raum zu werfen, bietet ja Reuter Motorsport drei Varianten an, vielleicht wäre die Mittlere (Sound Medium S) genau die richtige, allerdings auch ohne Zulassung...

    Komme mir dann doof vor, wenn das DIng montiert wäre und ich fahre dann ohne jegliches Papier zum Prüfer und der soll das Eintragen...

  9. #9
    Es gibt kein Weg zurück! Benutzerbild von Hatscho28
    Registrierungsdatum
    12.2014
    Ort
    Großstadt
    Beiträge
    580
    Fahrzeug: M539, M534, E34-525i

    AW: Reuter Motorsport ESD

    Also ich würde dir raten dir das nochmal genau zu überlegen.... Einen Auspuff nur wegen Klang zu kaufen, würde ich nur Entscheiden wenn ich das schonmal Live gehört hätte.
    Da hat jeder Mensch eine eigene Wahrnehmung und wie überall einen eigenen Geschmack was gut oder schlecht klingt!!!!

    Es kommt immer darauf an wo du wohnst, und wo du wie fährst. Es liegt eigentlich zu 80% an dir selbst.

    Option 1:
    Legalen Eisenmann kaufen. (Reuter uvm. eh alle aus der Eisenmannfabrik) Klingt mMn wirklich gut und mir nicht zu laut!
    Damit bist du legal unterwegs, kannst fahren ohne dir Gedanken zu machen. Auch bei Kontrollen wo Polizisten dabei sind die sich wirklich auskennen, wirst du keine Probleme haben.

    Option 2:
    Supersprint kaufen. Der Klang ist mMn wirklich gut, und soll wohl als einziger der legalen auch wirklich etwas "Leistung" bringen wenn man dem Netz glauben darf.
    Damit bist du legal unterwegs, kannst fahren ohne dir Gedanken zu machen. Auch bei Kontrollen wo Polizisten dabei sind die sich wirklich auskennen, wirst du keine Probleme haben.

    Option 3:
    Nicht legalen Eisenmann kaufen. Klingt gut ist aber laut. (dauerhaft)
    Damit bist du immer illegal unterwegs. Egal ob du jemanden findest der dir das Teil einträgt. Wenn du in eine Kontrolle kommst, wo der Polizist den DB-Messer raus holt, ist die Party vorbei.
    Da hilft dir deine Eintragung dann nichts mehr. Eher wird es so sein, das wenn du darauf bestehst das alles seine Richtigkeit hat, dein Prüfer von seiner Organisation mächtig Ärger bekommen wird.

    Option 4:
    Speziell gebauten Auspuff vom Fachmann. Der Klang kann für deine Wünsche verändert werden. Damit kannst du über den Klang entscheiden.
    Wenn er sein Handwerk versteht, ist das teil auch eintragbar, und am Ende wirklich legal. Aber sei dir gewiss, wenn ohne Klappe, dann wird es nicht lauter sein als die Legalen von Eisenmann oder Supersprint.
    Das hat einfach mit der Gesetzeslage zu tun, das bestimmte DB-Grenzen nicht überschritten werden dürfen.


    Die folgenden Zeilen sind ohne Wertung. Es kann jeder machen was er will, und das soll er auch dürfen!!!! Niemand kann über seinen Schatten springen...

    Du solltest dir klar werden was du für ein Mensch bist.
    Macht du gern Show, und zeigst gern bei Menschenansammlungen (Eisdiele, Treffen etc.) was du hast und kannst. Wäre meine Empfehlung bleib bei der Legalen Variante.
    Es nervt einfach viele Leute nur wenn laute Autos unterwegs sind, die Polizei wird dich irgendwann greifen und dann ist der Ärger vorprogrammiert, wenn du eine nicht oder halb Legale Geschichte verbaut hast.
    Bei einer legalen Variante hast du mit deinem Verhalten keine Probleme. Ist halt nicht so laut, aber du kannst das völlig frei ausleben.
    Bei der illegalen Variante hast du mehr Probleme und sehr hohe Kosten. Bei einer Stilllegung vor Ort, und Vorführung bei einer Prüfstelle durch die Ordnungshüter bist du schnell bei 500-1000 Euro.

    Wenn du jemand bist der nur ungern im Mittelpunkt steht, und eigentlich den M5 nur für sich selbst oder einen kleinen Freundeskreis der diese Leidenschaft teilt hast, dann kannst du auch in den halb Legalen Version leben.
    Wenn du nicht bei jeder Menschentraube zeigen musst das es ein M5 ist, und du hauptsächlich leise losfährst wenn die Ampel voller Leute ist, damit eben nicht jeder mitbekommt was da gerade fährt, dann wäre sowas möglich.
    Auf ner Landstraße mal alleine, die Sau raus lassen weil es einem Spaß macht, stört keine Sau. Auch wenn die Kiste mal zu laut ist. Da wird auch bei einer Kontrolle der Polizist mal sagen, "schöner Klang" und dir weiter gute Fahrt wünschen. Auch bei 2-3 Autos wird das so ablaufen.

    Eine Klappen-Anlage wäre die Mischung aus beiden. Du musst halt damit leben, das es mit Klappe "offen" meist zu laut ist, um damit wirklich Spaß zu haben, und mit Klappe geschlossen ist es wieder so leise das du im Legalen Bereich bist.


    Ich selbst habe einen FOX ohne Zulassung verbaut. Der ist mir persönlich aber schon zu laut für den Dauerbetrieb. Mehr als 150km am Stück will ich damit nicht mehr wirklich fahren.
    Das macht mir keinen Spaß mehr. Und man lebt halt immer damit bei einer Kontrolle das Teil stillgelegt zu bekommen.


    Also werde dir klar was für ein Mensch du bist, und was du haben willst. Dann ist die Entscheidung eigentlich recht einfach!
    Ammi´s sind wie Russen, nur mit Westgeld...!

  10. #10
    E34M5.de Board User
    Registrierungsdatum
    03.2019
    Ort
    Vellmar
    Beiträge
    13
    Fahrzeug: 3.6 M5, Lupo

    AW: Reuter Motorsport ESD

    Zitat Zitat von Hatscho28 Beitrag anzeigen
    Also ich würde dir raten dir das nochmal genau zu überlegen.... Einen Auspuff nur wegen Klang zu kaufen, würde ich nur Entscheiden wenn ich das schonmal Live gehört hätte.
    Da hat jeder Mensch eine eigene Wahrnehmung und wie überall einen eigenen Geschmack was gut oder schlecht klingt!!!!
    Ja, ich habe damals öfter einen M5 live gehört, aber so wie der Klang war das wohl eine Komplettanlage von Eisenmann. Aber ich sag mal so, wenn ich den Abends gesehen und gehört hab, war mein Tag gerettet

    Zitat Zitat von Hatscho28 Beitrag anzeigen
    Wenn du jemand bist der nur ungern im Mittelpunkt steht, und eigentlich den M5 nur für sich selbst oder einen kleinen Freundeskreis der diese Leidenschaft teilt hast, dann kannst du auch in den halb Legalen Version leben.
    Wenn du nicht bei jeder Menschentraube zeigen musst das es ein M5 ist, und du hauptsächlich leise losfährst wenn die Ampel voller Leute ist, damit eben nicht jeder mitbekommt was da gerade fährt, dann wäre sowas möglich.
    Auf ner Landstraße mal alleine, die Sau raus lassen weil es einem Spaß macht, stört keine Sau. Auch wenn die Kiste mal zu laut ist. Da wird auch bei einer Kontrolle der Polizist mal sagen, "schöner Klang" und dir weiter gute Fahrt wünschen. Auch bei 2-3 Autos wird das so ablaufen.
    Ich denke genau dieser Typ bin ich, ohne mir selbst zu schmeicheln

    Ich muss dazu sagen das ich bei Kassel wohne und mit dem M vielleicht 4-5x im Jahr in die Innenstadt fahre. Ansonsten fahr ich nur in meinem kleinen Städtchen und Landstraße. Und das auch nur am Wochenende bei schönem Wetter.

    Aber was genau meinst du mit der halb Legalen Variante? von Eisenmann direkt gibt's ja nur die legale und die illegale Race variante, oder?

    Und danke dir, für diesen toll verfassten Text

  11. #11
    der Turbinator Benutzerbild von ofenheizer
    Registrierungsdatum
    03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    223
    Fahrzeug: 5er Limo

    AW: Reuter Motorsport ESD

    Halb legal ist eben immernoch nicht legal. Das wäre der Versuch die Race Variante eintragen zu lassen. Das wird wahrscheinlich schon an der fehlenden Nummer scheitern.

    Die Sport Variante ist vollkommen ausreichend.

    Ich selber würde sogar eher die N Variante nehmen, weil alle mit der Zeit noch lauter werden. Wenn ich dann aber mal gemütlich 500km auf der Bahn abreißen will, würde ich gerne ohne Kopfschmerzen ankommen.
    Suche: Türpappen Siamgrau

  12. #12
    E34M5.de Board User
    Registrierungsdatum
    03.2019
    Ort
    Vellmar
    Beiträge
    13
    Fahrzeug: 3.6 M5, Lupo

    AW: Reuter Motorsport ESD

    Zitat Zitat von ofenheizer Beitrag anzeigen
    Halb legal ist eben immernoch nicht legal. Das wäre der Versuch die Race Variante eintragen zu lassen. Das wird wahrscheinlich schon an der fehlenden Nummer scheitern.

    Die Sport Variante ist vollkommen ausreichend.

    Ich selber würde sogar eher die N Variante nehmen, weil alle mit der Zeit noch lauter werden. Wenn ich dann aber mal gemütlich 500km auf der Bahn abreißen will, würde ich gerne ohne Kopfschmerzen ankommen.

    Man könnte ja Typenschilder beim Kravierer Fertigen lassen, mit der Nummer von dem mit Gutachten, aber da würde dann trotzallem das Gutachten fehlen.

    Ich tendiere ja auch zur S Variante von Reuter Motorsport, aber selbst die ist ja ohne TÜV...

  13. #13
    Es gibt kein Weg zurück! Benutzerbild von Hatscho28
    Registrierungsdatum
    12.2014
    Ort
    Großstadt
    Beiträge
    580
    Fahrzeug: M539, M534, E34-525i

    AW: Reuter Motorsport ESD

    Du kannst auch versuchen einen Race per Einzelabnahme eintragen lassen. Das haben auch schon welche gemacht.
    Geht halt nur so lange gut, bis du an den richtigen Polizisten kommst. Das DB-Messgerät kann man nicht bequatschen, und der Polizist der es bedient ist dann auch dran gebunden.
    Auf der Prüfstelle geht es dann weiter.... Und immer dran denken, es wird dann kein Prüfer dein Auto unter die Lupe nehmen der rel. Locker mit der Materie umgehen wird. Für solche Fälle hab die dann genau die Kollegenschweine die Ihre Kollegen gern hinhängen weil ja eh so viel eingetragen wird, was nicht eingetragen werden soll.
    Am Ende bist du der Typ der für diese Spielchen zahlen muss, wenn´s nur "halblegal" eingetragen ist. Also ne Laute Variante mit Tricks und Kniffen....
    Ammi´s sind wie Russen, nur mit Westgeld...!

  14. #14
    E34M5.de Board User
    Registrierungsdatum
    03.2019
    Ort
    Vellmar
    Beiträge
    13
    Fahrzeug: 3.6 M5, Lupo

    AW: Reuter Motorsport ESD

    Zitat Zitat von Hatscho28 Beitrag anzeigen
    Du kannst auch versuchen einen Race per Einzelabnahme eintragen lassen. Das haben auch schon welche gemacht.
    Geht halt nur so lange gut, bis du an den richtigen Polizisten kommst. Das DB-Messgerät kann man nicht bequatschen, und der Polizist der es bedient ist dann auch dran gebunden.
    Auf der Prüfstelle geht es dann weiter.... Und immer dran denken, es wird dann kein Prüfer dein Auto unter die Lupe nehmen der rel. Locker mit der Materie umgehen wird. Für solche Fälle hab die dann genau die Kollegenschweine die Ihre Kollegen gern hinhängen weil ja eh so viel eingetragen wird, was nicht eingetragen werden soll.
    Am Ende bist du der Typ der für diese Spielchen zahlen muss, wenn´s nur "halblegal" eingetragen ist. Also ne Laute Variante mit Tricks und Kniffen....
    Naja, wenn da keine dB im schein eingetragen sind bin ich doch sicherer als wie, wenn da z.b. 80 dB eingetragen sind oder?

    Ich mein die Herrn von der Polizei wissen ja auch, dass das ein Alter "Sportwagen" ist von damals, der wird schon ein bisschen lauter sein, wie die heutigen modernen
    und ein E34 M5 sehen die jetzt auch nicht täglich, wo Sie sich ein vergleich holen könnten

    habe auch eben nochmal ein Video gefunden, dort ist wohl nur der ESD mit Tüv eingebaut und das ist mir schon zu leise, bzw. fehlt da der Sound ---> https://youtu.be/ld5ixBCSvno
    Geändert von nilswe (06.09.2019 um 19:37 Uhr)

  15. #15
    Chef-Postingschinder ;-)))
    Registrierungsdatum
    05.2016
    Ort
    Limbach-Oberfrohna
    Beiträge
    274
    Fahrzeug: 528i, 540iT, 540iA

    AW: Reuter Motorsport ESD

    Ganz ehrlich ? Ich würde wieder ne oem drunter packen. Die klingt kernig ohne laut und aufdringlich zu wirken. Und sooo prall klingen die eisenmänner für das teure geld nun auch nicht. Bei mir kommt wieder oem drunter, was soll ich mit so ner prülltüte an nem 5er... zudem ist billiger, sieht besser aus und wenns wieder 25 jahre hält, alles gut...
    Die BMW-Horde: 525iT (01-12) - 540iT (07-heute) - 540iA (09-heute) - 528iT (10-heute)

    Haftungsausschluss: Alle gemachten Aussagen stellen lediglich die Sichtweise des Autors anhand der vorliegenden Informationen dar. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für die Befolgung gemachter Ratschläge und Hinweise. Jeder Halter ist für die Sicherheit seines Fahrzeuges vollumfänglich selbst verantwortlich und handelt somit immer eigenverantwortlich.

Ähnliche Themen

  1. MK Motorsport 9/11J x 18
    Von looney im Forum Verkaufe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2015, 16:50
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 13:59
  3. Endschalldämpfer bei ebay, Reuter
    Von BMWRACER88 im Forum ///M5 E34
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.01.2006, 12:23
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.12.2005, 11:54
  5. ESD Reuter Motorsport M5
    Von ChrisV8 im Forum ///M5 E34
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2005, 12:58

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •