Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Wer hat den längsten... ....Ölmessstab?

  1. #1
    E34M5.de Board User
    Registrierungsdatum
    02.2016
    Ort
    HDH
    Beiträge
    32
    Fahrzeug: E28

    Wer hat den längsten... ....Ölmessstab?

    Guten Morgen,

    da mich verschiedene Probleme, Ungewissheiten etc. am Auto stören, versuche ich der Sache auf den Grund zu gehen.

    Eine Fragestellung dabei ist, ob der Ölstand korrekt ist. Bisher habe ich mich beim Ölstand auf den Ölmesstab verlassen. Langsam überkommen mich Zweifel.
    Eine schnelle Prüfung hat ergeben, dass die Nummer auf meinem Ölmessstab (1315 0699) nicht zu dem Messstab im online-Katalog (11431315069) passt.

    Jetzt meine Frage / Bitte: Könnte jemand hier die Länge vom Ölmessstag am M5 (bei mir S38B36) kontrollieren?

    Bei mir ist Min. 45,7 cm und Max. 44,0 cm von der Anschlagfläche entfernt. Ich befürchte, mein Ölmesstab ist zu lang, weil im falschen Auto!

    Besten Dank vorab!

    Michael

  2. #2
    Alter Hase!!
    Registrierungsdatum
    06.2003
    Ort
    Göteburg
    Beiträge
    2.882
    Fahrzeug: E34 M5touring '95B, E9/CS '75, AUDI A6 Av 2.4 V6 Quattro

    AW: Wer hat den längsten... ....Ölmessstab?

    Hallo Michael.
    Ich bin mal gespannt was da viele an Resultat von der Messung berichten werden.....
    und welche ET-Nummer jeweils eingestanzt ist....
    -
    Man sollte aber annehmen das der richtige Ölmess-Stab in Deinem Auto/Motor, S38B36, ist, weil
    Oelmess-Stab > 11 43 1 315 069 - ist zwar tatsächlich E34 M5 spezifik, aber dafuer auch
    bei allen Modellen gleich, d.h.
    > E34 M5touring S38B38 3.8 Li
    > E34 M5 Limo S38B38 3.8 Li
    > E34 M5 Limo S36B36 3.6 Li
    editor/Urheber - HJ91 E34/5 M5touring register - (weltweit)

  3. #3
    E34M5.de Board User
    Registrierungsdatum
    02.2016
    Ort
    HDH
    Beiträge
    32
    Fahrzeug: E28

    AW: Wer hat den längsten... ....Ölmessstab?

    Zitat Zitat von m5tourreg Beitrag anzeigen
    Hallo Michael.
    ...
    Man sollte aber annehmen das der richtige Ölmess-Stab in Deinem Auto/Motor, S38B36, ist, weil
    Oelmess-Stab > 11 43 1 315 069 - ist zwar tatsächlich E34 M5 spezifik, aber dafuer auch
    bei allen Modellen gleich, ...
    Vielen Dank für die Rückmeldung. Aber wie lang ist das Ding?

    Viele Grüße

    Michael

  4. #4
    E34M5.de Board User
    Registrierungsdatum
    11.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    15
    Fahrzeug: E34 M5 3.6

    AW: Wer hat den längsten... ....Ölmessstab?

    Werde heute Abend meinen Ölmessstab (S38B36) messen und hier posten (mit Teilenummer).

  5. #5
    Alter Hase!!
    Registrierungsdatum
    06.2003
    Ort
    Göteburg
    Beiträge
    2.882
    Fahrzeug: E34 M5touring '95B, E9/CS '75, AUDI A6 Av 2.4 V6 Quattro

    AW: Wer hat den längsten... ....Ölmessstab?

    Hallo Michael, Danke fuer Deine PN, jetzt also endlich.... von mir wie folgt.
    S38B38 E34 M5touring '95, 6.Gang.

    Teile-Nummer > 1 315 069.9 (also entsprechend BMW OEM 11 43 1 315 069 !)
    <......MIN.......MAX.............................. ..................................Anschlag> = 48,5 cm
    ........45,8>.....44 cm>............................................... .........../
    <.....< 2,5......< 4,8 cm, von Spitze bis MIN....MAX
    *) ohne Gewähr (+/- 1 mm, gemessen mit Zollstock)
    -
    Sollte also eigentlich alles in Ordnung sein bei Deinem Motor/Oelstab.
    -
    PS:
    Was macht Dich unsicher ?
    Bekommt Du eine fruehe 'Motoroelniveau, niedrig' Warnung im Display?,
    obwohl noch 1/4 ueber MIN am Stab gemessen werden kann ?
    z.B. nach einer 'heissen' Fahrt mit hohen Drehzahlen ?
    = das ist normal und wurde hier bestimmt auch schon mal behandelt,
    d.h. warum, wieso, gut so, usw.
    Geändert von m5tourreg (03.03.2017 um 15:51 Uhr)
    editor/Urheber - HJ91 E34/5 M5touring register - (weltweit)

  6. #6
    E34M5.de Board User
    Registrierungsdatum
    02.2016
    Ort
    HDH
    Beiträge
    32
    Fahrzeug: E28

    AW: Wer hat den längsten... ....Ölmessstab?

    Vielen Dank für die Rückmeldung!

    Was macht mich unsicher?
    Ich habe folgendes Problem: Ich fahre den Wagen sehr unregelmäßig, meist steht der Wagen mindestens eine Woche, bis ich ihn wieder starte.
    Er steht rückwärts bergab geparkt, also die Schnauze höher als das Heck. Eine steilere Abfahrt.

    Beim Start baut sich der Öldruck erst einige Sekunden nach dem Start auf. In den ersten Sekunden ist der Öldruck fast bei Null. Dann es irgendwann sind es 5 bar.
    Ich hatte den Rücklaufstop im Ölfiltergehäuse im Verdacht.
    Folgendes habe ich ohne Erfolg probiert:
    Vor dem Start das Steuergerät abkoppeln und nur mit dem Anlasser drehen. Meine Absicht war, dass das Öl in den Motor zrkuliert und beim Start schneller Druck aufkommt.
    Da diese Maßnahme nicht geholfen hat, habe ich den Ölstand (und den Ölmesstab) hinterfragt. Da der Ölstand aber stimmt (habe ich in diesem Thread erfahren), scheidet dieser Verdacht auch aus.

    Aktuell bin ich etwas ratlos.

    Viele Grüße

    Michael

  7. #7
    Alter Hase!!
    Registrierungsdatum
    06.2003
    Ort
    Göteburg
    Beiträge
    2.882
    Fahrzeug: E34 M5touring '95B, E9/CS '75, AUDI A6 Av 2.4 V6 Quattro

    AW: Wer hat den längsten... ....Ölmessstab?

    Zitat Zitat von Mike-e28-HDH Beitrag anzeigen
    Was macht mich unsicher?
    Ich habe folgendes Problem: Ich fahre den Wagen sehr unregelmäßig,
    meist steht der Wagen mindestens eine Woche, bis ich ihn wieder starte.
    Er steht rückwärts bergab geparkt, also die Schnauze höher als das Heck.
    Eine steilere Abfahrt.

    Aktuell bin ich etwas ratlos.
    Viele Grüße
    Michael
    -
    -
    Wenn Du so parken musst, Front bergauf und Heck bergrunter, wie ist das Fzg dann 'fixiert' ?
    Nur mit der Handbremse oder auch Bremsklotz ? oder Gang eingelegt ??
    Wenn Gang eingelegt DANN unbedingt den Rueckwärtsgang !! Machst Du das so ??
    -
    Vielleicht solltest Du in jedem Fall mal die Kettenlänge pruefen oder pruefen lassen,
    kann nicht Schaden.
    http://www.e34m5.de/board/showthread...34-feststellen
    Welcher Kettenspanner ist verbaut, Serie oder 'M3 3.2-uppgrade' und wieviel hat der Motor gelaufen ?
    Geändert von m5tourreg (03.03.2017 um 23:07 Uhr)
    editor/Urheber - HJ91 E34/5 M5touring register - (weltweit)

  8. #8
    E34M5.de Board User
    Registrierungsdatum
    02.2016
    Ort
    HDH
    Beiträge
    32
    Fahrzeug: E28

    AW: Wer hat den längsten... ....Ölmessstab?

    Guten Morgen,

    der Wagen wird mit Handbremse und Keil gesichert. Wenn, dann nur mit Rückwärtsgang. Thema ist bekannt.

    Kettenspanner habe ich bereits auf "M3" umgerüstet. Für Mai ist eine größere Aktion (u.a. neue Kette) geplant. Die notwendigen Teile werden momentan geordert.

    Bis dahin hätte ich gerne für das hier thematisierte Phänomen einen Lösungsansatz. Dann kann ich alle Probleme in einem Rutsch abstellen.

    Viele Grüße

    Michael

  9. #9
    Chef-Postingschinder ;-))) Benutzerbild von JulianM5
    Registrierungsdatum
    04.2011
    Ort
    Haßberge
    Beiträge
    213
    Fahrzeug: E34 520i, E34 M5 3.6L

    AW: Wer hat den längsten... ....Ölmessstab?

    Ich steige hier mal kurz ein. Wieso soll man den M5 mit Rückwärtsgang am Hang abstellen? Gilt das nur für den M5 oder allgemein für die E34?

  10. #10
    Alter Hase!! Benutzerbild von hitchhiker5
    Registrierungsdatum
    06.2013
    Ort
    Bornheim (Rhl)
    Beiträge
    628
    Fahrzeug: M5 Touring , e39 530d Touring, Kawa KZ750E1

    AW: Wer hat den längsten... ....Ölmessstab?

    Du solltest den Wagen so abstellen, daß ein Gang beim wegrollen eingelegt ist, der bewirkt, daß der Motor auf jeden Fall in Drehrichtung bewegt wird. Also in Fahrtrichtung vorne abschüssig den 1. bzw. abschüssig nach hinten den R-Gang.

    Viele empfehlen jedoch gar keinen Gang einzulegen, dann kann nix passieren. Der S38 darf auf gar keinen Fall gegen die Drehrichtung bewegt werden. Das gilt grundsätzlich erst einmal für alle Motoren, jedoch sind u.U. einige Modelle da unempfindlicher. Ausprobieren würde ich es nicht wollen.

    Also gut funktionierende Handbremse.

    Aber auch in der Ebene hat es Vorteile den Gang nicht einzulegen: wenn jemand den Wagen anrempelt und dadurch der Motor falsch herum gedreht wird, kanns teuer werden wenn er gestartet wird. Wenn du also sorge hast, daß der Motor falsch herum gedreht wurde nicht starten ! Erst einma checken ob die Steuerzeiten noch stimmen
    Geändert von hitchhiker5 (04.03.2017 um 11:08 Uhr)

  11. #11
    Alter Hase!!
    Registrierungsdatum
    06.2003
    Ort
    Göteburg
    Beiträge
    2.882
    Fahrzeug: E34 M5touring '95B, E9/CS '75, AUDI A6 Av 2.4 V6 Quattro

    AW: Wer hat den längsten... ....Ölmessstab?

    Hallo Michael.
    Dann machst Du ja soweit alles richtig....., also weiter geht's....>
    > Oeldruck im S38......hilft Dir das hier weiter...? (courtesy of 'Oldie')...
    http://www.e34m5.de/board/showthread...ight=%F6ldruck
    editor/Urheber - HJ91 E34/5 M5touring register - (weltweit)

  12. #12
    E34M5.de Board User
    Registrierungsdatum
    02.2016
    Ort
    HDH
    Beiträge
    32
    Fahrzeug: E28

    AW: Wer hat den längsten... ....Ölmessstab?

    Hallo,

    vielen Dank für den Link. Dort wird die Ölpumpe als Hauptverursacher genannt.
    Diese habe ich heute bei BMW angefragt. Mal sehen, was von dort kommt.

    Fällt jemanden sonst noch etwas ein?

    Viele Grüße

    Michael

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •