Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 253

Thema: Marktbeobachtung E34 M5 LIMO

  1. #46
    Austrian Elite Benutzerbild von motorcitycobra
    Registrierungsdatum
    01.2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    662
    Fahrzeug: M5 E34 1988, Z1000R 1983, ZRX1200R 2003

    AW: ClassicCars Infos ...

    Zitat Zitat von motorcitycobra Beitrag anzeigen
    ClassicCars / Aktuelle Notierungen - die beiden Hefte liegen vor mir:

    5/13 u. a. mit "Vergleichstest 4 Power-Limousinen der 80er" mit dem violetten M5 3,8 Kennzeichen M-ST505: M5 E34 3,8 Zustand 2/4 15.300,--/5.000.--;
    1/16 u. a. mit "100 Jahre BMW - die besten Sportlimousinen ... " mit dem gleichen M5 3,8: aktuelle Notierung M5 E34 3.8 Zustand 2/4 21.300,--/6.800,--.
    Neues Heft 3/16 u. a. mit "... E34 540i ... ": aktuelle Notierung M5 E34 3.8 Zustand 2/4 26.000,--/8.?00,--.

    Die genannten Preise sind sehr konservativ; ein echter Zustand 2 liegt eher bei > 35 k; ein Zustand 4 als komplette Restaurationsbasis ist nicht unter 10 k zu finden. Ausnahmen gibt es, werden aber immer seltener. So langsam passen sich die Preise an das as was der M5 E34 ist: der 2. und letzte M5 handgefertigt bei BMW Motorsport GmbH.
    Geändert von motorcitycobra (12.02.2016 um 07:19 Uhr)

  2. #47
    ...wird schon wieder Benutzerbild von Hatscho28
    Registrierungsdatum
    12.2014
    Ort
    Großstadt
    Beiträge
    441
    Fahrzeug: M539

    AW: ClassicCars Infos ...

    Finde nicht das die Preise sehr konservativ sind.
    Einen Echten Zustand 2 ist fast nicht zu bekommen.

    Den Rest hab ich ja auch schon wo anders geschrieben.
    Der Markt ist zu überdreht, und heiß gelaufen. Wird sich wieder beruhigen.
    Die aktuellen Preise die in Classic-Cars oder ähnlichen Zeitungen geschrieben werden sind eher Realität, als die Traumpreise bei Mobile + Co die jeder der mag da rein schreiben kann!
    Nun ist das Problem den Leuten beizubringen was ein Zustand 2 und 4 ist....!
    Geändert von Hatscho28 (12.02.2016 um 20:30 Uhr)
    Ammi´s sind wie Russen, nur mit Westgeld...!

  3. #48
    Austrian Elite Benutzerbild von motorcitycobra
    Registrierungsdatum
    01.2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    662
    Fahrzeug: M5 E34 1988, Z1000R 1983, ZRX1200R 2003

    AW: ClassicCars Infos ...

    Zitat Zitat von Hatscho28 Beitrag anzeigen
    ...
    Der Markt ist zu überdreht, und heiß gelaufen. Wird sich wieder beruhigen.
    ...
    Und es werden wieder mehr gebaut , oder was? Interessant ... . Egal, schönes Auto hast Du

  4. #49
    ...wird schon wieder
    Registrierungsdatum
    09.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    323
    Fahrzeug: E34M5T, RS6 Avant 4B

    AW: Marktbeobachtung E34 M5 LIMO

    Nenn doch bitte mal ein einziges beispiel aus den letzten 10 jahren wo oldtimerpreise wieder runtergegangen sind. Bei der aktuellen bank/zins/dax situation wird der markt eher noch "heisser"!

  5. #50
    ...wird schon wieder Benutzerbild von Hatscho28
    Registrierungsdatum
    12.2014
    Ort
    Großstadt
    Beiträge
    441
    Fahrzeug: M539

    AW: Marktbeobachtung E34 M5 LIMO

    @ motorcitycobra
    Danke für dein Lob!
    Du hattest ja geschrieben das du deinen M5 für 15k mal angeboten hast. Wann war denn das?
    Wie war denn die Resonanz? Wolltest du Ihn verkaufen?

    @ para
    Schau mal die Luxusautos in Japan. Viele Finden wieder den Weg zurück nach "D". Nachdem sie vor Jahren von vielen finaziell gut gestellten Menschen in "D" gekauft wurden.
    Nun läuft´s da zur Zeit wirtschaftlich nicht so gut, daher fallen die Preise weil viele sich die Autos da nicht mehr leisten können.
    Auch die Preise von Hot-Rod´s in den USA waren schon mal höher als zur Zeit. Bringt uns in "D" zwar nicht viel, durch den Euro, aber in USA erziehlt man längst nicht mehr die Preise wie noch vor ein paar Jahren.

    Klar werden keine mehr gebaut. Trotzdem ist das kein Garant dafür das die Preise nur einen Weg kennen.
    Nur mal nebenbei, es hieß auch schon mal das Öl nicht mehr billiger wird, und das Immobilien nicht mehr günstiger werden.
    Jeder kann jetzt mal schauen was 1 Fass Rohöl kostet, und was Immobilien in den USA kosten... Das aber wie gesagt nur am Rande.

    Hier noch mal meine Sicht auf die Dinge...
    Nicht nur die Preise für den E34 M5 sind durch die Decke gegangen. Auch die Preise für E30 M3, Audi quattro, 911 GT3 / GT2, M3 CSL, sogar Golf GTI, Opel Kadett....
    Diese Liste könnte man ewig weiterführen.
    All diese Autos sind aber nicht alles "DIE KLASSIKER"!!!!

    Es ist eher ein Umstand der unserer Zeit geschuldet ist. In "D" geht es den meisten Leuten gut, sie haben Geld und Zeit übrig.
    Außerhalb der Großstädte kauft oder baut fast jeder 2te ein Haus. Zinsen waren ja noch nie so günstig.... An den Aktien-Märkten und in den Banken wurde noch nie so viel Geld verdient...
    Alles "wichtige" ist nun schon vorhanden, daher kann das Geld auch für "unwichtigere" Dinge ausgegeben werden. Und des Deutschen liebstes Kind ist nun mal das Auto. Daher wird alles mögliche gekauft was einen an die "Jugend" erinnert.
    Auch die Einstellung der Jugend hat sich vollkommen gedreht, es wird auf nichts mehr gespart, sondern es muss alles gleich und sofort her. Nach dem Motto, was kostet die Welt, ich zahls in Raten....

    Nun ist es so, das wenige die so einen Zweitwagen wie oben genannt besitzen, diese nicht wirklich verkaufen MÜSSEN. Viele sagen sich, "Ach, die Preise sind ja gerade oben, ich stell mal meinen auch ein, und wenn ich Summe X bekomme dann verkauf ich Ihn, sonst bleibt er hier..."
    Das ist aber mit einem normalen Verkauf nicht zu vergleichen.

    Ich bin der Überzeugung das sich das ganze aber bald erledigen wird. Wenn die Regierungen bestimmte Entscheidungen treffen, dann wird es mit dem Luxus und dem Leben im Überfluss auch in "D" bald ein Ende haben. Dann wird es Leute geben die dann entscheiden müssen: "Verkauf ich mein Spielzeug erstmal oder ziehe ich aus dem Haus aus, das ich noch abzahlen muss".
    Dann MÜSSEN die Autos oder sonst was verkauft werden, und dann werden auch reale Preise erzielt werden.
    Seht euch einfach mal in der EU um, wer meint das wir in "D" auf Lebenszeit die Insel der Glücksehligen sind, der sollte mal die Augen öffnen.

    Auch in den USA war es mal anders, alles voller Luxus und Überfluss. Nun sieht´s auch da etwas anders aus. Da wir in EU und vorallem in "D" alles den Amis nachmachen, könnt Ihr euch schon mal ansehen was uns noch alles erwarten wird.

    Wenn ich jetzt wirklich teuer verkaufen könnte würde ich es tun, aber ich glaube nicht an die Preise bei Mobile + Co.
    Geändert von Hatscho28 (12.02.2016 um 20:12 Uhr)
    Ammi´s sind wie Russen, nur mit Westgeld...!

  6. #51
    Ganz neu hier...
    Registrierungsdatum
    04.2014
    Ort
    Bad Liebenstein
    Beiträge
    6
    Fahrzeug: Chevy Van G20

    AW: Marktbeobachtung E34 M5 LIMO

    Gut geschrieben!

    Ich hab meinen M5 e34 touring jetzt schon 10 jahre. Fahren konnte ich ihn ein halbes jahr, dann war er ein jahr weg und seit dem ich ihn wieder habe steht er in einer halle.
    Ja jetzt kommt die frage, warum war er ein jahr weg? Er wurde mir in Belgien gestohlen und die Jungs haben einen Banküberfall damit gemacht. Nur dumm das sie nicht fahren konnten, sie wurden verfolgt,sie bauten einen Unfall und wurden gestellt. Nach einen jahr konnte ich mir das Auto in Belgien wieder holen. Seit dem steht er.

    Viele aus meinen Bekanntenkreis und aus der Familie sagen immer ich soll ihn verkaufen oder warum ich ihn nicht verkaufe?
    Ja warum nicht? Weil ich bmw mag. Weil es ein geiles auto war und ist. Weil es nicht mehr viele davon gibt. Weil ich ihn mal länger als ein halbes jahr fahren will.

    Leider hatte ich nicht wirklich zeit ihn wieder auf zu bauen oder wen ich mal welche hatte sind immer andere Sachen dazwischen gekommen. Aber trotzdem hab ich mich immer auf dem Markt umgeschaut nach einen zweiten oder noch besser nach einer Karosserie wo ich einfach die Technik von meinem um bau in die andere karo. Der Witz an der sache ist, ich hatte kurz nachdem ich meinen m gekauft hatte mir noch eine Karosserie ohne motor ohne Getriebe aber sonst komplett gekauft. Die hab ich dann zerlegt und als ich meinen wieder bekommen habe war es zu spät ihn wieder zusammen zu bauen. Jetzt suche ich wieder.

    Aber mal davon abgesehen finde ich die preise oder die preis vorstellungen von manchen echt weit weg von der Realität. Klar können autos eine gute wertanlage sein aber ich glaube der bmw m5 e34 gehört noch nicht dazu. Da geht noch viel zeit ins Land bis das so ist. Es ist halt kein M1 oder ein e9csl und auf andere Marken möchte ich garnicht eingehen. Klar gefühlt ist für jeden sein Auto was besonderes und unbezahlbar, gerade bei solchen modellen mit geringer stückzahl und viele hoffen oft damit den großen reibach zu machen aber Leider funktioniert das nicht bei jeden modell oder bei jeder automarke.

  7. #52
    ...wird schon wieder
    Registrierungsdatum
    09.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    323
    Fahrzeug: E34M5T, RS6 Avant 4B

    AW: Marktbeobachtung E34 M5 LIMO

    es leben 7,4 milliarden leute.
    Als ich einen m5 touring verkaufen wollte kamen anfragen aus holland, belgien, frankreich, deutschland natuerlich, uk, usa, russland, taiwan, indonesien. Es wird immer genug leute mit geld geben. Da mach ich mit keine sorgen.
    M5 etc mit hotrods zu vergleichen ist schwachsinn. Da kannst du ja gleich jede umbaubastelbude mit ins spiel nehmen.
    Ist mir aber auch egal. Ich bin froh mit dem was ich habe...

  8. #53
    Ganz neu hier...
    Registrierungsdatum
    04.2014
    Ort
    Bad Liebenstein
    Beiträge
    6
    Fahrzeug: Chevy Van G20

    AW: Marktbeobachtung E34 M5 LIMO

    Klar leben so viele Menschen aber nicht jeder davon brauch ein Auto oder kann es sich leisten. Dann noch die die keine autos sammeln und die für die ein auto eh nur ein Gebrauchsgegenstand ist. Und nicht zu vergessen die die nichts mit bmw am Hut haben. Da bleiben dann auch nicht mehr viele von 7,4 Milliarden. Jetzt müßen die noch raus aus der Rechnung die bmw mögen aber andere modelle. Wird immer weniger die bmw m5 e34 wollen.

    Im Grunde geht es doch nicht darum ob die Leute Geld haben. Es geht darum was gefragt ist, wo ein wertzuwachs zu erwarten ist oder wo einer ist, der m5 e34 gehört nun mal zur zeit nicht dazu. Da musst du schon ein anderes modell von bmw nehmen.

    Was ist aus dem bmw geworden den du verkaufen wolltest? Wo ist er den hingegangen und zu welchem preis?

  9. #54
    ...wird schon wieder Benutzerbild von Hatscho28
    Registrierungsdatum
    12.2014
    Ort
    Großstadt
    Beiträge
    441
    Fahrzeug: M539

    AW: Marktbeobachtung E34 M5 LIMO

    Zitat Zitat von para Beitrag anzeigen
    es leben 7,4 milliarden leute.
    Als ich einen m5 touring verkaufen wollte kamen anfragen aus holland, belgien, frankreich, deutschland natuerlich, uk, usa, russland, taiwan, indonesien. Es wird immer genug leute mit geld geben. Da mach ich mit keine sorgen.
    M5 etc mit hotrods zu vergleichen ist schwachsinn. Da kannst du ja gleich jede umbaubastelbude mit ins spiel nehmen.
    Ist mir aber auch egal. Ich bin froh mit dem was ich habe...
    Hey para, ich weiß ja nicht wie hier die Härte ins Gespräch kommt...?

    Du wolltest von mir wissen wo die Preise für Oldtimer zurückgegangen sind! Da hätte ich auch schreiben können: Den E34 als Oldtimer zu bezeichnen ist "Schwachsinn"...! Sowas mach ich aber nicht, weil ich diese Autos auch super finde. Und hier einfach einen lockeren Meinungsaustausch betreiben will.
    Und für sauber gebaute Hot-Rod´s (bitte nicht mit Ratten verwechseln) in den USA hat man bis zu 100.000 $ bekommen (Candy-Lack usw). Das ist vorbei.... War auch nur ein Beispiel für einen sich verändernden Automarkt.

    Ich wollte dir auch nie den Spaß an diesem Auto nehmen, ich wollte nur darauf hinweisen das es in einem Markt (egal welchen) immer Marktzyklen gibt. Und dieser Zyklus geht halt mal nach oben und mal nach unten...
    Und es hängt immer auch von äußeren Einflüssen ab, wie sich der Markt entwickelt. Und in EU passiert eben gerade relativ viel, was diese Einflüsse angeht.
    Stell dir mal vor was passiert wenn in "D" mal wieder ein paar Gesetze geändert werden. Einen rel. kleinen Einfluss auf die Preise würde z.B. ein Tempolimit auf Autobahnen nehmen. Würde sicher nicht die Masse interessieren, aber der ein oder andere gesetzestreue Bürger dessen Geld nicht ganz so locker sitzt würde sich sicher überlegen ob er dann noch so ein Auto braucht / will, wenn er nicht mehr schnell fahren darf. Wie schon gesagt, ich gebe zu, wird nicht die Masse sein, aber bestimmt der ein oder andere. Spätestens wenn er ein paar Punkte zuviel und ein paar Strafen gezahlt hat, wird die Familie dann finden das man das Geld nicht dem Staat "Schenken" muss....
    Einen weit aus größeren Einfluss hätte eine sog. "Luxussteuer", wie es sie z.B. in anderen Europäischen Ländern gibt. Da werden Autos wie z.B. der M5 mit einer Sondersteuer belegt. D.H. wer diese Fahren will muss einiges extra Zahlen. Daher sind Importe aus Italien für viele Händler lukrativ.
    Diese Sondersteuern, müssen nicht nur "Direkt" auf das Luxusgut ausgelegt sein. Stell dir mal vor was passiert wenn in "D" eine Sondersteuer auf Grundbesitz eingeführt wird. Pro m² 100 Euro, oder mehr. Und wer das nicht gleich zahlen kann bekommt ein "Sonderdarlehen" beim Staat zu 1% Zinsen pro Jahr.
    Was glaubst du wird passieren, wenn der Familienvati noch 1 oder 2 Spielzeuge in der Garage hat....
    Auch diese Liste von evtl. Sondersteuern könnte man unendlich weiterführen!

    Zur Zeit wird in "D" relativ viel Hetze gegen "DIE REICHEN" betrieben. Das sie das meiste Geld haben und das es nicht sein kann, das so wenige so viel Geld haben und so viele Menschen so wenig. Und nicht das du jetzt glaubst ich würde dazuzählen, leider nicht.
    Aber ich sehe wo das hinführt. Wahrscheinlich auf eine Umverteilung des Geldes. Es ist das Ziel etwas den "Reichen" zu nehmen... Das Geld werden aber leider nicht die "Armen" bekommen, sondern das wird sich Vater Staat krallen. Die ersten Anzeichen gibts schon länger, ein deutliches kommt aber jetzt mit der 5.000 Euro Bargeld Regel.

    Das ganze bezieht sich natürlich nicht nur auf "D" sondern kann auch in jedem anderen Land der EU oder auf der Welt kommen. Und du weist selbst, wenn man z.B. in Italien ein Auto kauft das mit der Luxussteuer belegt ist, das man eine andere Verhandlungsbasis hat, wenn der Verkäufer auch wirklich verkaufen will / muss.

    Du kannst ja mal googl´n wieviele Staatsschuden "D" hat. Irgendwer wird die eines Tages bezahlen müssen, und diese Gesetzesänderungen werden kommen. Wenn sie jetzt nicht in "D" gemacht werden können, weil die Politiker hier es sich nicht trauen, weil Sie sonst Ihre Mehrheiten verlieren dann kommt es ein paar Montate / Jahre später aus der EU. Und diese Regeln werden hier dann 1:1 umgesetzt. Dafür gibts in "D" genügend Beispiele. Unsere Politiker sind dann fein raus, da die Regel ja aus Brüssel kommt, und dieser müsse man sich halt Beugen, um die EU zu erhalten usw. Alles ist Alternativlos... blablabla Kennen wir ja alles schon...!

    Und noch mal, ich will dir auf keinen Fall den Spaß am M5 nehmen, oder sonst was. Ich fahre auch gern damit.
    Ich will dir nur sagen das es KEINE SICHERE Geldanlage gibt. Und der E34 M5 auch so schnell keine werden kann. Liegt nicht nur am Auto allgemein, sondern eben auch an der Zeit in der wir leben.

    Jetzt mal weg von den Äußeren Einflüssen noch eins, warum ich glaube das die Preise vom E34 M5 nicht ewig steigen werden.
    Es wird die Zeit kommen, das es viele Teile nicht mehr beim BMW-Händler um die Ecke zu kaufen gibt. Ein paar Teile gibts ja jetzt schon nicht mehr. Sind z.Z. noch eher unwichtige Teile, aber alles gibts nicht mehr zu kaufen.
    Wenn es dann die wirklich wichtigen Teile nicht mehr an jeder Ecke zu kaufen gibt, DANN wird sich zeigen welches Potenzial der E34 M5 hat.
    Wieviele Leute wird es dann geben die sich darum kümmern bestimmte Teile TEUER nachbauen zu lassen. Wieviele Leute wird es geben die dann noch bereit sind NOCH MEHR Geld für Ersatzteile für dieses Auto auszugeben. Man kann ja jetzt schon lesen, was viele über die Ersatzteilpreise denken die zur Zeit aktuell sind.
    Aber glaub mir, wenn es die Teile weder bei BMW noch bei Zulieferern noch gibt, dann kostet das noch mal ne Ecke mehr einen E34 M5 zu FAHREN. Und diese Zeit wird kommen, das es nicht mehr alles an Teilen zu kaufen geben wird, die nötig sind um so ein Auto im Fahrbereiten Zustand zu halten....
    Dann wird sich Zeigen welches Potenzial im "letzten bei BMW-Motorsport gebauten M5" steckt. Oder ob es andere Modelle wie der legendäre M1 oder E30 M3 sind die das ganze Geld von Liebhabern wert sind, koste es was es wolle erhalten zu werden....!

    Also ich genieße die Zeit noch die wir haben um mit diesen GEILEN AUTOS zu FAHREN solange es noch so billig geht wie jetzt...!
    Geändert von Hatscho28 (13.02.2016 um 07:47 Uhr)
    Ammi´s sind wie Russen, nur mit Westgeld...!

  10. #55
    ...wird schon wieder
    Registrierungsdatum
    09.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    323
    Fahrzeug: E34M5T, RS6 Avant 4B

    AW: Marktbeobachtung E34 M5 LIMO

    Hey Hatscho,
    sorry ich war vielleicht ein wenig müde. Wollte hier keine Härte reinbringen. Ich bin froh dass dies hier ein Forum ist, wo es noch einen normalen Umgangston gibt und eigentlich jedem geholfen wird.

    Lassen wir es doch einfach bei: "die Zeit wird es zeigen".

    Will das hier nicht weiter in die Länge treiben und schon gar keine politischen Diskussionen anfangen.
    Gruss!

  11. #56
    ...wird schon wieder Benutzerbild von Hatscho28
    Registrierungsdatum
    12.2014
    Ort
    Großstadt
    Beiträge
    441
    Fahrzeug: M539

    AW: Marktbeobachtung E34 M5 LIMO

    Zitat Zitat von para Beitrag anzeigen
    Hey Hatscho,
    sorry ich war vielleicht ein wenig müde. Wollte hier keine Härte reinbringen. Ich bin froh dass dies hier ein Forum ist, wo es noch einen normalen Umgangston gibt und eigentlich jedem geholfen wird.

    Lassen wir es doch einfach bei: "die Zeit wird es zeigen".

    Will das hier nicht weiter in die Länge treiben und schon gar keine politischen Diskussionen anfangen.
    Gruss!
    Da kann ich dir nur 100% Zustimmen...!!!

    Hoffentlich wird es bald etwas wärmer das man wieder fahren kann...
    Ammi´s sind wie Russen, nur mit Westgeld...!

  12. #57
    Austrian Elite Benutzerbild von motorcitycobra
    Registrierungsdatum
    01.2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    662
    Fahrzeug: M5 E34 1988, Z1000R 1983, ZRX1200R 2003

    AW: Marktbeobachtung E34 M5 LIMO

    Zitat Zitat von Hatscho28 Beitrag anzeigen
    @ motorcitycobra
    Danke für dein Lob!
    Du hattest ja geschrieben das du deinen M5 für 15k mal angeboten hast. Wann war denn das?
    Wie war denn die Resonanz? Wolltest du Ihn verkaufen? ...
    ZITAT AUS e34.de - UNSERE UNTERHALTUNG:

    Original von Hatscho28
    @motorcitycobra

    Ich glaube schon das die meisten wissen was sie haben.
    ...
    Jetzt weiß ich wer Du bist. Tolles Auto hast Du :super: ; umso weniger verstehe ich Deine Sichtweise. Scheinbar hast Du eine geheime Info daß wieder welche gebaut werden?

    ***

    Vor nicht langer Zeit habe ich meinen M5 3,6 mit ausgiebiger Doku um 15 k angeboten (= ca. die Summe welche in den Jahren davor vom Vorbesitzer = BMW Mechaniker und mir mit Rechnungen investiert wurde). Seitdem ist mir klar was die Kommentare hier wert sind.

    ZITAT ENDE

    Soviel dazu.

    Mein M5 3,6:

    01/2011 habe ich um 4,8 k meinen 3,6 gekauft. Karosserie (wenige Stellen mit Oberflächenrost) und Motormechanik (teilüberholt) sind nach wie vor sehr gut. Damals waren diese Autos am preislichen Tiefpunkt - bis ca. 2013; viele wurden deshalb gekauft und verheizt, geschlachtet, etc.. Eingebaut war ein schrottreifes Billigfahrwerk; ebenfalls lief der Motor wegen Sensorik,- Elektrik- und Elektronik-Problemen miserabel: oben zwar immer Volldampf, aber unten herum unwillig, Standgasprobleme, etc. etc. etc..

    Der Aufbau für meine Fahrweise - flottes Kurven-Surfen auf Landstraßen und die langfristige Erhaltung waren von Beginn an geplant. Meine Investition - nur Teile - beträgt inzwischen ca. 8 k.

    Ralvieh´s Methode "Rundumschlag" mit kompletter Überholung und Austausch aller relevanten Teile war mir mangels Kenntnissen, Platz und Geld nicht möglich; alternativ habe ich mich Schritt für Schritt durchgearbeitet. Hier mein repräsentativer Thread: http://www.e34m5.de/board/showthread...Schwäche/page4

    Sollte es keine negativen Überraschungen geben, werde ich heuer im Frühjahr - also nach 5 Jahren erlernen des M5 E34 in allen Details - mit meinen Arbeiten fertig und erreiche meinen Wunschzustand. Dann wird es nur noch um die langfristige Erhaltung gehen.

    e34m5.de und m5board.com waren wichtige Informationsquellen auf meinem Weg zu meinem persönlichen Traumauto.
    Geändert von motorcitycobra (13.02.2016 um 10:42 Uhr)

  13. #58
    Alter Hase!!
    Registrierungsdatum
    06.2003
    Ort
    Göteburg
    Beiträge
    2.833
    Fahrzeug: E34 M5touring '95B, E9/CS '75, AUDI A6 Av 2.4 V6 Quattro

    AW: Marktbeobachtung E34 M5 LIMO

    ‘hold your horses’ E34 M5-Freunde, Besitzer und Fahrer, warum so aufgeregt....?
    was war, wissen wir ? was ist, erleben wir gerade !? und was wird, wer weiss das schon....
    -
    E34 M5/M5touring-Markt, der Versuch eine lange Geschicht, kurz zu machen....
    war war:
    nach der normalen Gebrauch, Nutzung und Freude am Fahren-Zeit, wurde das Auto zum ‘Young-timer’....
    das Angebot war reichlich und in allen Nutzungklassen, normale gebrauchte, Schleuder-/street race und
    NS-Opfer, geflegte und gut erhaltene Liebhaber Stuecke.
    Die Preise -fuer die besseren- in der Regel niedrig und weit unter Wert, wobei vor allem die Schlechten den Preis nach unten
    zogen und die Guten mit den Schlechten in einen Topf geworfen wurden. Wer da verkaufen wollte/musste,
    hatte ‘schlechte Karten’ und der schlaue Käufer, konnte bei Kenntnis der Lage und Sachverstand bei den
    Autos, ein gutes Stueck guenstig erwerben.
    -
    was ist:
    die generelle Entwicklung in der Gesellschaft, Politik, Finanzwelt und auf dem ‘Oldtimer/Youngtimer’ Markt
    spielt natuerlich auch eine Rolle, aber davon mal abgesehen.
    Plötzlich eines Tages, war das Angebot begrenzt, aber es gab da wohl Leute die SO ein Auto schon immer
    gerne haben wollten und zwar ein ‘Gutes/Fertiges’ ohne Investions-Bedarf. Die Lage wendet sich, jetzt
    hat der Käufer die ‘schlechten Karten’ und der Verkäufer, egal ob er verkaufen muss (Geldmangel,
    Krankheit, Alter, usw.) oder will (Erbe, Hobby-Aufgabe usw.), hat gute Karten. Auch wer sachlich und ruhig
    bleibt als Verkäufer und Käufer wird mit den Realitäten konfrontiert. Ausserdem wachen die Profi-Händler
    auf und sehen ihre Möglichkeiten (wenn einer ‘Angst vor der Zukunft’ haben sollte, dann sind es diese...).
    Beispiel 1(touring ):
    Ein ‘guter MJ95’ wird vorsichtig auf mobile.de fuer € 14.500 angeboten, nach ein paar Tagen (der ‘Markt’ wacht auf..)
    wird auf € 17.500 erhöht. Der ‘Markt’ dreht durch, ueberbietet sich und schliesslich wird der ‘gute’ fuer
    € 25.000 verkauft. Ein ‘Profi’-Händler macht aus dem ‘guten’ einen ‘sehr guten’ und bietet das Auto fuer
    € 39.750 dem ‘Markt’ an.
    Beispiel2 (touring ):
    Ein ‘guter MJ93’ wird, trotz Kenntnis der Lage’ realistisch und vorsichtig fuer € 17.000 angeboten, now
    ‘hell breaks loose’ und nach ein paar Tagen fuer € 30.000 verkauft.
    Auch wenn hier keine ‘Kopien der Kaufverträge’ vorgelegt werden können sollte die ‘Lage’ klar sein.
    ‘ok > Wer jetzt 'kauft' sollte sich das gut ueberlegen, aber der Trend ist doch eindeutig.............
    -
    was wird:
    wer weiss das schon... so ist das eben und so war das schon immer....., wer sich da Gedanken machen
    sollte sind eher die Händler......
    -
    meine Meinung:
    Es war schon immer aufwändig und teuer einen E34 M5/M5ouring in einem guten Zustand zu erhalten und
    ganz unabhängig davon ob das Auto viel, wenig och auch gar nicht benutzt wird. Noch vor kurzem waren die Preise
    fuer ‘gute’ weit unter ihrem ‘Wert’, inzwischen liegen die ‘aufgerufenen’ Preise vielleicht schon ‘etwas’
    ueber dem ‘Wert’ ? Wenn man ‘jetzt’ kaufen will, sollte man sich das gut ueberlegen, aber ‘verkaufen’ warum nicht?
    ‘Wertanlage’ ?? na ja, es sei denn man bekommt einen ‘sehr guten’, ‘sehr billig’.
    Ausnahmen, etwa bei Unkenntnis der Verkäufer usw. kann es immer wieder mal geben......

    Was den E34 M5/M5touring von vielen anderen Autos vor allem auch von anderen BMWs unterscheidet,
    mal abgesehen von dem Hintergrund > M30/M1> Garching>Motorsport GmbH, handgefertigt usw.
    ist vor allem die Stueckzahl die es eventuell noch gibt......
    (z.B. wurde der E30 M3 in 17.970 Exemplaren gebaut)
    -
    (courtesy of ‘bmwmregistry.com’)
    Of the 3,910 3.8-liter E34 M5s produced, how many were the later six-speed manual version?
    BMW M GmbH produced 752 examples of the later E34 M5 3.8 six-speed, divided among the following configurations:
    ECE 3.8 sedan six-speed (LHD): 404 produced
    ECE 3.8 Touring six-speed (LHD): 209 produced
    ECE 3.8 sedan six-speed (RHD): 139 produced
    -
    ...und beim E28 M5 ist das vielleicht sogar noch deutlicher und die z.Zt. ‘aufgerufenen’ Preis sind entsprechend
    (courtesy of ‘bmwmregistry.com)
    How many of each version were produced?
    ECE (LHD without catalyst): 588 produced from 10/1984 through 09/1987
    ECE (RHD without catalyst): 187 produced from 03/1986 through 11/1987
    NA (LHD with catalyst): 1,340 produced from 11/1986 through 11/1987
    JAPAN (LHD with catalyst): 30 produced from 01/1987 through 03/1987
    SA (RHD without catalyst): 96 produced (assembled from CKD kits) from 06/1987 through 11/1988*
    *Dates shown indicate final completion of vehicles assmebled in Rosslyn, South Africa.
    Geändert von m5tourreg (13.02.2016 um 18:59 Uhr)
    editor/Urheber - HJ91 E34/5 M5touring register - (weltweit)

  14. #59
    ...wird schon wieder Benutzerbild von Hatscho28
    Registrierungsdatum
    12.2014
    Ort
    Großstadt
    Beiträge
    441
    Fahrzeug: M539

    AW: Marktbeobachtung E34 M5 LIMO

    Zitat Zitat von motorcitycobra Beitrag anzeigen
    ZITAT AUS e34.de - UNSERE UNTERHALTUNG:



    Jetzt weiß ich wer Du bist. Tolles Auto hast Du :super: ; umso weniger verstehe ich Deine Sichtweise. Scheinbar hast Du eine geheime Info daß wieder welche gebaut werden?

    ***

    .......
    ZITAT ENDE
    Danke noch mal für dein Lob! Deiner ist aber auch ein schickes Teil.

    Nochmal kurz was zu meiner Sichtweise:
    Ich weiß halt was ich für meinen bezahlt habe, und was ich investiert habe. Und du kannst das hier auch gern nachlesen, war auch nicht wenig.
    Wenn ich alles zusammenrechne komme ich trotzdem nicht auf solche Traumpreise die manche Leute verlangen.

    Daher meine Einstellung, ich gehe halt nicht davon aus mit dem Auto einen Reibach zu machen. Und ich gehe auch nicht davon aus das ich jemals das Geld was ich reingesteckt habe, 1:1 wieder bekomme.
    Das was man in ein Auto reinsteckt macht man halt, weil man es will und kann. Und nicht weil man damit Geld machen will.

    Aber egal, ich bin froh einen E34 M5 zu haben, und damit Spass haben zu können.
    Wer jetzt einen kaufen will, ist halt ne arme Sau...
    Ammi´s sind wie Russen, nur mit Westgeld...!

  15. #60
    E34M5.de Board User Benutzerbild von Cosmic2000
    Registrierungsdatum
    02.2016
    Ort
    Wilnsdorf
    Beiträge
    11
    Fahrzeug: BMW 850i / Barockengel V8 Super 3.2 / M5 3.8

    AW: Marktbeobachtung E34 M5 LIMO

    Hallo bin Matthias auf der Suche nach einem vernünftigen M5 :-)

    Leider ist dieses Unterfangen gar nicht so einfach das Angebot an wirklich guten
    Fahrzeugen ist rar . Bei der Anzeige für den M5 Winkelhock für 25.000 EUR hab ich
    Angerufen der ist sehr unseriös hat sich bei meiner Nachfrage nach Anzahl Besitzer
    Und Unfälle gewunden wie ein Aal und sich dann gar nicht gemeldet .

    Habt ihr Tipps wo ich drauf achten sollte ist eher der 3.6 oder 3.8 zu empfehlen oder
    Will vielleicht jemand aus dem Forum sein Auto loswerden ?

    Danke !!!

Ähnliche Themen

  1. Marktbeobachtung E34 M5touring
    Von m5tourreg im Forum ///M5 E34
    Antworten: 624
    Letzter Beitrag: 23.06.2017, 14:50
  2. E34 M5 3,6 Limo
    Von maga im Forum Verkaufe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.02.2014, 11:35
  3. M5 3.6 / 3.8 Limo
    Von twixels im Forum Suche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 20:10
  4. M5 Limo?
    Von M6-Harry im Forum M5-Sightings
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 19:30
  5. M5 e34 Limo
    Von ReinerM5 im Forum M5-Sightings
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.08.2007, 13:09

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •