Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 31 bis 43 von 43

Thema: Ersatz Einspritzdüsen

  1. #31
    Der Weg zum Profi...
    Registrierungsdatum
    05.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    185
    Fahrzeug: e34 M5 Touring

    AW: Ersatz Einspritzdüsen

    Zitat Zitat von MECHATRONIX Beitrag anzeigen
    Hi gosch,
    Jetzt muss ich aber mal ein ernstes Wort mit dir reden…..
    Also wie kommst du denn jetzt auf das schmale Brett?
    Da steht was von Erwachsenen, also meinst du mich damit?
    Mag sein dass ich alt bin, aber erwachsen????
    Würde ich dann so ein Auto fahren?

    Erwachsene fahren Diesel aus Wolfsburg, oder !?!
    Hast Recht, wollte schreiben, sind kleine Kinder, die gerne mit großen Auto´s spielen.
    Und im Moment bin ich auch froh, kein Erwachsenenauto zu fahren.

    Gruß Harald

  2. #32
    E34M5.de Board User
    Registrierungsdatum
    12.2008
    Ort
    europa
    Beiträge
    17
    Fahrzeug: keins

    AW: Ersatz Einspritzdüsen

    Wegen Induktion

    Hi gosch
    wie versprochen die nächste Antwort:


    Sicherlich, es ist eine Rechteckspannung, und Induktion ist auch vorhanden,
    Geändert von MECHATRONIX (10.12.2015 um 08:10 Uhr)

  3. #33
    Crack!!
    Registrierungsdatum
    03.2014
    Ort
    Horb a.N.
    Beiträge
    117
    Fahrzeug: e34 M5 touring, 1600-2, 3.0 Csi...

    AW: Ersatz Einspritzdüsen

    Hallo, ich suche günstig (oder leihweise über den Winter) eine Einspritzleiste von einem 6 Zyl. e34 Benziner -optimalerweise mit Kraftstoffdruckregler 3 Bar und nicht vom S38, da ich dann noch die Zu- und Rückleitungsstücke bräuchen würde.
    Hintergrund ist, dass ich die Lucas ESD vom S38B38 durch die roten 315ccm Bosch ersetzen will und mir einen Prüfstand baue, um den Benzindruck zuvor im Testlauf zu ermitteln und zu schauen, ob der 3 Bar regler ok ist, oder ob ich einen einstellbaren Kraftstoffdruckregeler brauche, bevor ich auf die Rolle gehe.
    Optischer Zustand oder Beulen / verbogen wäre egal.
    Übrigens sind nach den üblichen im Netz verfügbaren Flow-Rechnern die Bosch wenn sie mit 3 Bar beaufschlagt werden ganz nahe an den Lucas wenn diese mit 3,5 Bar beaufschlagt werden - insofern teste ich das mal statisch und mit Frequenzen bis etwa 50 Hz um das nochmal zu verifizieren bevor ich das einbaue.
    Plug & Play einstellbare Druckregler gibt es hier https://www.bar-tek-tuning.de/benzin...r-vr6-1-8t-r32 und wenn das mit den 3 Bar klappt kann man ja den originalen vom S38B36 nehmen und hat einen Cleanen Motorraum.
    Geändert von uai (11.11.2016 um 10:10 Uhr) Grund: Vertippst

  4. #34
    Der Weg zum Profi...
    Registrierungsdatum
    05.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    185
    Fahrzeug: e34 M5 Touring

    Cool AW: Ersatz Einspritzdüsen

    Hallo Uli,
    meinst Du sowas:
    Geändert von gosch (13.11.2016 um 13:39 Uhr)

  5. #35
    Crack!!
    Registrierungsdatum
    03.2014
    Ort
    Horb a.N.
    Beiträge
    117
    Fahrzeug: e34 M5 touring, 1600-2, 3.0 Csi...

    AW: Ersatz Einspritzdüsen

    Zitat Zitat von gosch Beitrag anzeigen
    Hallo Uli,
    meinst Du sowas:
    Yup, in etwa so.
    Wobei ich mittlerweile eine Einspritzleiste aufgetrieben habe.
    Auf was für ein Ergebnis bzgl. Druck kamst Du bei Deinem Vergleich?
    Ich werde mit etwas Glück kommenden Sonntag soweit sein, dass ich alles bereit habe - dann mit stufenloser Taktung bis 60 Hz und Unterdruck

    Grüße

    Uli

  6. #36
    Crack!!
    Registrierungsdatum
    03.2014
    Ort
    Horb a.N.
    Beiträge
    117
    Fahrzeug: e34 M5 touring, 1600-2, 3.0 Csi...

    AW: Ersatz Einspritzdüsen

    So, ich bin durch mit meinen Versuchsreihen.
    Mit 3,0 Bar und den Roten Bosch habe ich je nach Frequenz zwischen 5 und ca. 9 Prozent mehr Liefermenge als mit den Lucas bei 3,5 bar.
    D.h. ich werde mal mit 3 Bar und Breitbandlambdakit testen.
    https://youtu.be/ztVOiYLDcPw
    Bei identischem Druck liefern die Bosch etwa 10-15% mehr, je nach Frequenz
    Hier nochmal mein Versuchsaufbau
    Links hinten ist die Unterdruckpumpe mit der man den Druck regeln kann, vorne links ist die "Steuerelektronik" bestehend aus Rechteckgenerator bei dem man das Tastverhältnis einstellen kann und einem kleinen Transistor der die Düsen ansteuert.
    Name:  WP_20161125_16_03_07_Pro.jpg
Hits: 197
Größe:  200,9 KB

    Falls jemand das Teil kaufen will (ich hätte auch noch einen kleinen professionellen Ultraschallreiniger) PN

    Grüße
    Uli
    Geändert von uai (25.11.2016 um 19:39 Uhr)

  7. #37
    Crack!! Benutzerbild von FMTS
    Registrierungsdatum
    12.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    137
    Fahrzeug: E34 M5T

    AW: Ersatz Einspritzdüsen

    Hallo die Damen und Herren,

    ich habe dann auch mal noch kurz vor der Winterpause auf die 4strahligen-Bosch Düsen umgebaut (0280155759) und dazu auch den 3,0bar Druckregler verwendet.

    Leider konnte ich bis jetzt nur noch ca. 100km fahren, aber die haben sich recht gut angefühlt.

    Lambdawert und Kerzenbilder waren OK, und ich hatte das Gefühl, dass der Motor im unteren Bereich etwas besser am Gas hing und auch wirklich sauberer im Stand lief.

    Im kommenden Frühjahr werde ich dann mal mit dem Abgastester eine CO-Grundeinstellung machen und dann schauen wir mal...


    Also, bis jetzt sind die großen Düsen auf jeden Fall nicht schlechter als die guten gebrauchten Siemens Deka-Düsen, die ja bekanntlich nur ein bescheidenes Spritzbild haben...

    VG Danny

  8. #38
    Crack!!
    Registrierungsdatum
    03.2014
    Ort
    Horb a.N.
    Beiträge
    117
    Fahrzeug: e34 M5 touring, 1600-2, 3.0 Csi...

    AW: Ersatz Einspritzdüsen

    Ich bin mittlerweile bei 2,8 Bar angekommen.
    Bei 3 Bar war er noch zu fett.
    Grüße
    Uli

  9. #39
    Crack!! Benutzerbild von FMTS
    Registrierungsdatum
    12.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    137
    Fahrzeug: E34 M5T

    AW: Ersatz Einspritzdüsen

    Hallo Uli,

    wodurch konntest das feststellen? Konnte er durch die Lambdaanpassung nicht genug im Kennfeld verschieben?

    Hattest du mal das Steuergerät abgeklemmt und dann die Abweichung verglichen?



    Gruß Danny

  10. #40
    Crack!!
    Registrierungsdatum
    03.2014
    Ort
    Horb a.N.
    Beiträge
    117
    Fahrzeug: e34 M5 touring, 1600-2, 3.0 Csi...

    AW: Ersatz Einspritzdüsen

    Zitat Zitat von FMTS Beitrag anzeigen
    wodurch konntest das feststellen?
    +3-3,5 liter/100 km

    Zitat Zitat von FMTS Beitrag anzeigen
    Konnte er durch die Lambdaanpassung nicht genug im Kennfeld verschieben?
    Der läuft ja gar nicht immer mit der Lambdaregelung, wenn ich meine Messwerte richtig interpretiere gibt es Last&Drehzahlzustände wo er einfach auf das feste Kennfeld geht.

    Die 2,8 bar habe ich mit einem verstellbaren Druckregler auf dem obigen Prüfstand festgelegt. Da ist zwar immer noch eine kleine Varianz drin, so sind die Bosch bei höherer Frequenz ab ca. 35 Hz etwas lieferfreudiger als die Lucas.

    Bei 3 Bar habe ich 2.5-2.6 afr bei Vollast gehabt jetzt mit den 2,8 bar bin ich bei etwa 2.7 afr wo er auch hin sollte.

    Ich habe auch noch einen Bereich mittlere Last höhere Drehzahl wo er relativ mager ist, ich wollte noch ein Drosselklappenpoti einbauen und die Drehzahl erfassen damit ich auch dann "richtiges" Datalogging betreiben kann. Während des fahrens auf ein Display zu schauen ist nicht gut....

  11. #41
    Crack!!
    Registrierungsdatum
    12.2003
    Ort
    nürnberg
    Beiträge
    92
    Fahrzeug: e34 M5 3.8, Jaguar XE S, BoxsterS 987

    AW: Ersatz Einspritzdüsen

    Danke Leute.....steh momentan vor dem selben Problem welche Düsen ich einbauen soll Motor ist kpl. Neu
    und von denn Original Dingern bin ich nicht überzeugt.

    Gruß Max

  12. #42
    Crack!! Benutzerbild von FMTS
    Registrierungsdatum
    12.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    137
    Fahrzeug: E34 M5T

    AW: Ersatz Einspritzdüsen

    Nabend Uli,

    3-3,5l Mehrverbrauch? Das wären dann in meinem Fall von 15 auf über 18l. Das konnte ich bis jetzt noch nicht feststellen.

    Und die Differenz von 0,2 bar, also von 3,0 bar auf 2,8bar machen gerade mal 10ccm bei den vorliegenden Düsen aus. Also weniger als 5% Mengendifferenz.

    Das mit derLambdaregelung ist grundsätzlich so wie du es sagst. Aber die Kennfeldabweichung, welche im Lambdaregelbereich ermittelt wird, wird auch auf den Rest des Kennfeldes (Kaltstart, Volllast,etc.) übertragen. Wenn beispielsweise durch schlechte Spritqualität, die Lambdasonde anstatt Lambda 1,0 einen Wert von 1,05 misst, dann wird die Krafstoffmenge kurzfristig erhöht und mittelfristig werden die Lernwerte des Kennfeldes angepasst, damit der Lambdawert dauerhaft bei 1,0 liegt. Diese Lernwerte gelten dann aber für den gesamten Betriebsbereich des Motors. Das heißt, die fehlenden Kraftstoffbedingten 5% werden auch bei Volllast drauf geschlagen.
    Muss auch so sein, sonst würde ja zwangsweise der Motor unter Volllast, wo eben nur der Luftmassenmesser zur Steuerung da ist, zu mager laufen.

    Das mit der von dir angesprochenen Teillastmenge bei 35Hz kann sein, aber die Ansteuerung muss halt auch der der Steuergeräte entsprechen. Zum einen hast ja die Frequenz über die Motordrehzahl und dann noch die Modulation pro Ansteuertakt. Dazu kommt noch das induktive Verhalten der Spulen. Dementsprechend ist die Ansteuerung nicht ganz ohne.

    Aber alleine durch die unterschiedlichen Spulenwiderstände zwischen Bosch und Siemens, könnte hier schon ein Unterschied auftreten. Das Verhalten welches du beschrieben hast, ist also durchaus denkbar.


    Unterm Strich werden die roten Bosch aber die beste Alternative sein. Mal schauen was ich dann noch für Erfahrungen mache. Aber Einspritzdruck muss ich hoffentlich nicht herunter nehmen. Wobei runter bis auf 2,5bar nicht viel passieren wird.

  13. #43
    Der Weg zum Profi...
    Registrierungsdatum
    05.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    185
    Fahrzeug: e34 M5 Touring

    AW: Ersatz Einspritzdüsen

    Hallo Ihr alle,

    Grundsätzlich muss ich dem Uli zustimmen. Ich hatte meinen nie mit den alten Lucas-Düsen gefahren und weiß deshalb nicht, wie der Verbrauch vorher war.
    Aber im Jahr 2013 habe ich Ihn als Dayli-Driver gefahren, bin also täglich 65 km zur Arbeit und 65 km nach Hause gefahren, und da ich den Minimalverbrauch ermitteln wollte, immer schön auf der rechten LKW-Seite auf der Autobahn mit Anfahrtswegen von 1 resp.3 km zur Autobahn. Das ganze im flüssigen Verkehr. Ich fahr die roten Bosch 315 ccm mit 3,5 bar.
    Ich habe es nie geschafft unter 12l/100 km zu kommen.

    Die Verbrauchsangabe von BMW sind:

    Kraftstoffverbrauch Touring Benzinmotoren nach DIN70 030/1
    Modell M5 3.8 24V
    Motor S38B38
    bei 90 k/mh (l/100km) 8,3
    bei 120 k/mh (l/100km) 9,6
    bei Stadtfahrt (l/100km) 18,0

    Andere Forumsmitglieder hatten schon geschrieben, das ein Verbrauch von unter 10l/100 km möglich wäre.

    Aber man fährt ja keinen M um Sprit zu sparen

    Harald
    Geändert von gosch (16.12.2018 um 07:07 Uhr) Grund: Verbrauchswerte korrigiert

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 23:26
  2. Ersatz für EDC Dämpfer aus 535/540i
    Von joa im Forum Alles rund ums Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.2013, 14:53
  3. Suche S38 Zylinderkopf als Ersatz
    Von askmeall im Forum Suche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2012, 09:40
  4. Ersatz für einen verlorenen Kfz-Brief?
    Von Schweden_M5 im Forum Autos allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 11:40

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •