Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 75 von 113

Thema: Neuer M5 - nähe Reutlingen

  1. #61
    Crack!! Benutzerbild von ms1003
    Registrierungsdatum
    07.2015
    Ort
    Schwäbische Alb
    Beiträge
    138
    Fahrzeug: f31 lci 320d xDrive, e34 M5 3.8 02/92

    AW: Neuer M5 - nähe Reutlingen

    Hallo zusammen,

    es gibt ein kleines Update...

    Ich habe gestern Nachmittag den Spannungsregler meiner Lichtmaschine ausgetauscht und siehe da... alles funktioniert wieder.
    Ich habe den Spannungsregler von lima-shop.de verbaut, den ich im vorigen Beitrag genannt habe (für ca 17€).

    Ich habe die Lichtmaschine dazu nicht komplett ausgebaut, sondern lediglich die Schraube am oberen Halter gelöst. So und konnte ich den Riemen herunternehmen und die LiMa anschließend ein gutes Stück nach vorne klappen. Das hat gereicht, um mit etwas Geschick und Fingerspitzengefühl, den Spannungsregler auszutauschen. Die kohlen des Alten Reglers sahen entsprechend verbraucht aus. Leider hab ich noch kein Bild davon gemacht... wird noch nachgereicht.
    Beim zusammenbau ging das ganze schon etwas schwerer. Die Zähne am oberen Halter, in denen der "Lagerbock (1)" läuft, waren schon etwas verschlissen. Also musste ich die LiMa mit einem kleinen Brecheisen nach vorne drücken, damit der Riemen genug Spannung hatte und dann die Haltemutter fest ziehen.
    Gibt's hier weitere Erfahrungen? Normalerweise sollten die Zähne des Halters doch dazu da sein, den Riemen komfortabel spannen zu können?!

    Damit etwas mehr Platz im Motorraum war, hab ich den Luftfilterkasten, LLM und den Balg zum Luftsammler demontiert.

    Gruß

  2. #62
    [OO==00==OO] Benutzerbild von BMW-Mueller
    Registrierungsdatum
    06.2008
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    506
    Fahrzeug: E34 M5 6Gang touring | E30 325i Cabrio | E21 315 | Renault Espace :-)

    AW: Neuer M5 - nähe Reutlingen

    Hallo,

    Super das er wieder läuft.
    Auch super, das du eine Rückmeldung gibst.
    Hätte echt gedacht das in dem Fall die Ladekontrollleucht angehen würde.

    Nu ja - man lehrt nie aus.

    Gruß
    Carsten
    Neu kaufen kann jeder !!!

  3. #63
    Crack!! Benutzerbild von ms1003
    Registrierungsdatum
    07.2015
    Ort
    Schwäbische Alb
    Beiträge
    138
    Fahrzeug: f31 lci 320d xDrive, e34 M5 3.8 02/92

    AW: Neuer M5 - nähe Reutlingen

    Die Ladekontrollleuchte geht doch nur an, wenn die Stromversorgung rein über die Batterie läuft;
    d.h. die LiMa keinen Stom mehr liefert, oder?
    Geändert von ms1003 (05.10.2015 um 14:16 Uhr)

  4. #64
    Austrian Elite Benutzerbild von motorcitycobra
    Registrierungsdatum
    01.2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    667
    Fahrzeug: M5 E34 1988, Z1000R 1983, ZRX1200R 2003

    AW: Neuer M5 - nähe Reutlingen

    Wird wohl eine Diode zwischen LiMa & Batterie sein welche bei Strom Fluss von der Batterie immer leuchten sollte. Bei unseren über 20 Jahre alten Fahrzeugen sind manchmal die Kabelbäume & Stecker mangelhaft.

  5. #65
    Crack!! Benutzerbild von ms1003
    Registrierungsdatum
    07.2015
    Ort
    Schwäbische Alb
    Beiträge
    138
    Fahrzeug: f31 lci 320d xDrive, e34 M5 3.8 02/92

    AW: Neuer M5 - nähe Reutlingen

    Ich habe das nochmal beobachtet...
    wenn ich jetzt die Zündung an mache, bevor ich den Motor starte, dann leuchtet die Kontrollleuchte... scheint also prinzipiell zu funktionieren

    evtl. hab ich das in dem Moment auch einfach nicht wahrgenommen, dass sie an war

  6. #66
    Crack!! Benutzerbild von ms1003
    Registrierungsdatum
    07.2015
    Ort
    Schwäbische Alb
    Beiträge
    138
    Fahrzeug: f31 lci 320d xDrive, e34 M5 3.8 02/92

    AW: Neuer M5 - nähe Reutlingen

    Ich würde vor dem Einwintern gerne noch das Öl wechseln. Weil's so schön ist und vermutlich auch an der Zeit, würde ich das Getriebeöl und das Öl des Differentials gleich mit wechseln.
    Die Folgenden Informationen habe ich schon zusammengetragen:

    Getriebe: 1,5l ATF Dextron II
    Differential: x,xl Castrol Limited slip 75W140 -> Wie viel wird hier benötigt?

    Was noch offen ist, ist das Motoröl.
    Momentan ist ein nicht näher spezifiziertes 10w40 eingefüllt. Ich habe mittlerweile schon jede Menge gelesen, bin nun aber noch verwirrter als vorher.
    Was ich allerdings (abgesehen von der verwendeten Sorte) noch wissen müsste, ist die Menge. Wie viel Öl passt in den S38B38?

  7. #67
    Alter Hase!! Benutzerbild von hitchhiker5
    Registrierungsdatum
    06.2013
    Ort
    Bornheim (Rhl)
    Beiträge
    650
    Fahrzeug: M5 Touring , e39 530d Touring, Kawa KZ750E1

    AW: Neuer M5 - nähe Reutlingen

    Hast du noch ne Bedienungsanleitung ? Da steht auch die Menge fürs Diff drin. Ich meine du benötigt 2 Liter, wobei nicht alles reinpasst. 1,8l oder so ähnlich. Wenns rausläuft ist halt genug drin. Immer erst die Einfüllschraube lösen ..... Am Getriebe brauchst nu keinen neuen Dichtring ( ist so eine Art konische Schraube die selbst abdichtet - zumindest beim 6G), am Diff hinten 2.

    Motoröl ist halt mehr als eine Philosophiefrage........

  8. #68
    Inventar der e34m5.de Benutzerbild von AndrewM5Winkelhock
    Registrierungsdatum
    04.2003
    Ort
    Großkrotzenburg bei Hanau
    Beiträge
    2.099
    Fahrzeug: 328 iA E46

    AW: Neuer M5 - nähe Reutlingen

    Zitat Zitat von ms1003 Beitrag anzeigen
    ........ noch wissen müsste, ist die Menge. Wie viel Öl passt in den S38B38?

    Hallo,
    5,75 ltr Öl benötigst du, Ölfilter ist der gleiche wie beim M30.

    MfG Andrew

  9. #69
    Crack!! Benutzerbild von ms1003
    Registrierungsdatum
    07.2015
    Ort
    Schwäbische Alb
    Beiträge
    138
    Fahrzeug: f31 lci 320d xDrive, e34 M5 3.8 02/92

    AW: Neuer M5 - nähe Reutlingen

    Hallo zusammen,

    ich habe mir jetzt von den oben genannten Getriebe- und Differential-Ölen je zwei Liter bestellt.
    Für den Motor hab ich mich für das Castrol TWS 10w60 entschieden. Ölfilter und die beiden Schrauben fürs Diff fehlen noch.

    Kann mir jemand sagen, um welche Nummer es sich handelt?
    http://de.bmwfans.info/parts-catalog...igger_contact/


    Sonst dürfte ich ja nichts mehr benötigen, oder?

    Gruß

  10. #70
    Alter Hase!! Benutzerbild von hitchhiker5
    Registrierungsdatum
    06.2013
    Ort
    Bornheim (Rhl)
    Beiträge
    650
    Fahrzeug: M5 Touring , e39 530d Touring, Kawa KZ750E1

    AW: Neuer M5 - nähe Reutlingen

    Nr 6 u. 7 oder?

  11. #71
    Crack!! Benutzerbild von ms1003
    Registrierungsdatum
    07.2015
    Ort
    Schwäbische Alb
    Beiträge
    138
    Fahrzeug: f31 lci 320d xDrive, e34 M5 3.8 02/92

    AW: Neuer M5 - nähe Reutlingen

    Hallo zusammen,

    da der M5 vergangenen Samstag eingewintert wurde und ich noch etwas Zeit hatte, hab ich spaßeshalber alle Räder demontiert, um zu sehen, wie es dahinter aussieht.

    Dabei habe ich die Entdeckung gemacht, dass entgegen der Aussage des Vorbesitzers, die vorderen EDC-Dämpfer nicht durch andere Dämpfer ersetzt wurden.
    Diese sind also noch verbaut. Allerdings sind die Kunststoffkappen, zu denen die Kabel laufen sollten, abmontiert.
    Hier ein paar Bilder:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:  IMG_20151031_114836.jpg
Hits: 92
Größe:  194,4 KB

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:  IMG_20151031_114907.jpg
Hits: 89
Größe:  172,6 KB

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:  IMG_20151031_114925.jpg
Hits: 83
Größe:  195,4 KB

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:  IMG_20151031_114937.jpg
Hits: 84
Größe:  195,4 KB

    Was mir nicht so ganz klar ist... wurden an den Dämpfern einfach nur die Kappen "abgenommen", oder dort noch mit irgendeinem Material aufgefüllt?!?!?
    Ist hinter den Kappen nicht eigentlich ein Ventil oder so etwas ähnliches? Oder steckt in den Kappen lediglich ein Magnet?
    Evtl. kann hierzu jemand etwas sagen, der schon einmal einen zerlegten EDC-Dämpfer gesehen hat...

    Kann mir außerdem noch jemand sagen, wohin das Kabel des EDC-Dämpfers laufen müsste und wo der zugehörige Stecker (Fahrzeugseitig) sein müsste?

    Hinten wurden die EDC-Dämpfer durch welche vom 535i ersetzt.
    Alles in Allem hat mein Vorbesitzer eine ziemliche Quick&Dirty Lösung verbaut.

    Trotzdem gibts hier noch ein Paar Bilder:



    Gruß
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:  IMG_20151031_162548.jpg
Hits: 89
Größe:  205,6 KB   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:  IMG_20151031_162602.jpg
Hits: 94
Größe:  204,7 KB   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:  IMG_20151031_162610.jpg
Hits: 89
Größe:  204,7 KB  
    Geändert von ms1003 (02.11.2015 um 14:24 Uhr)

  12. #72
    Fast ein Crack! ;)
    Registrierungsdatum
    12.2003
    Ort
    nürnberg
    Beiträge
    86
    Fahrzeug: e34 M5 3.8, Jaguar XE S, BoxsterS 987

    AW: Neuer M5 - nähe Reutlingen

    [QUOTE=ms1003;115025]Hallo zusammen,

    da der M5 vergangenen Samstag eingewintert wurde und ich noch etwas Zeit hatte, hab ich spaßeshalber alle Räder demontiert, um zu sehen, wie es dahinter aussieht.

    Dabei habe ich die Entdeckung gemacht, dass entgegen der Aussage des Vorbesitzers, die vorderen EDC-Dämpfer nicht durch andere Dämpfer ersetzt wurden.
    Diese sind also noch verbaut. Allerdings sind die Kunststoffkappen, zu denen die Kabel laufen sollten, abmontiert.


    Hallo , also für mich sieht das so aus als ob die EDC Federbeine kpl. geleert wurden und Dämferpatronen drinn sind.
    Die Ventile würden etwas über das gewinde rausschauen, hab grad kein bild da muss mal suchen.

    Gruß Max

    schau mal da rein :http://www.nagengast.pl/imgrea/big/137.jpg
    evtl hilfts.
    Geändert von max (02.11.2015 um 17:21 Uhr)

  13. #73
    Chef-Postingschinder ;-))) Benutzerbild von JulianM5
    Registrierungsdatum
    04.2011
    Ort
    Haßberge
    Beiträge
    216
    Fahrzeug: E34 520i, E34 M5 3.6L

    AW: Neuer M5 - nähe Reutlingen

    Hi
    hattest du bis jetzt das Fahrzeug schonmal gezeigt? Sehr geile Farbe, wie ich finde! Ist das Originallack oder neulackiert?

    Viele Grüße
    Julian

  14. #74
    Crack!! Benutzerbild von ms1003
    Registrierungsdatum
    07.2015
    Ort
    Schwäbische Alb
    Beiträge
    138
    Fahrzeug: f31 lci 320d xDrive, e34 M5 3.8 02/92

    AW: Neuer M5 - nähe Reutlingen

    Ich habe ein paar seiten zuvor schon mal ein paar Bilder gepostet.
    Er wurde von meinem Vorbesitzer neu lackiert. Die Farbe heißt Montegoblau...

  15. #75
    Es gibt kein Weg zurück! Benutzerbild von Hatscho28
    Registrierungsdatum
    12.2014
    Ort
    Großstadt
    Beiträge
    457
    Fahrzeug: M539

    AW: Neuer M5 - nähe Reutlingen

    Zitat Zitat von ms1003 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    da der M5 vergangenen Samstag eingewintert wurde und ich noch etwas Zeit hatte, hab ich spaßeshalber alle Räder demontiert, um zu sehen, wie es dahinter aussieht.

    Dabei habe ich die Entdeckung gemacht, dass entgegen der Aussage des Vorbesitzers, die vorderen EDC-Dämpfer nicht durch andere Dämpfer ersetzt wurden.
    Diese sind also noch verbaut. Allerdings sind die Kunststoffkappen, zu denen die Kabel laufen sollten, abmontiert.
    Hier ein paar Bilder:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:  IMG_20151031_114836.jpg
Hits: 92
Größe:  194,4 KB

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:  IMG_20151031_114907.jpg
Hits: 89
Größe:  172,6 KB

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:  IMG_20151031_114925.jpg
Hits: 83
Größe:  195,4 KB

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:  IMG_20151031_114937.jpg
Hits: 84
Größe:  195,4 KB

    Was mir nicht so ganz klar ist... wurden an den Dämpfern einfach nur die Kappen "abgenommen", oder dort noch mit irgendeinem Material aufgefüllt?!?!?
    Ist hinter den Kappen nicht eigentlich ein Ventil oder so etwas ähnliches? Oder steckt in den Kappen lediglich ein Magnet?
    Evtl. kann hierzu jemand etwas sagen, der schon einmal einen zerlegten EDC-Dämpfer gesehen hat...

    Kann mir außerdem noch jemand sagen, wohin das Kabel des EDC-Dämpfers laufen müsste und wo der zugehörige Stecker (Fahrzeugseitig) sein müsste?

    Hinten wurden die EDC-Dämpfer durch welche vom 535i ersetzt.
    Alles in Allem hat mein Vorbesitzer eine ziemliche Quick&Dirty Lösung verbaut.

    Trotzdem gibts hier noch ein Paar Bilder:



    Gruß
    Sieht mir auch so aus wie "max" schon geschrieben hat, das dort jemand einfach andere Dämpfer eingebaut hat. Und die Löcher einfach mit nem Deckel verschlossen hat.
    Die Kabel vom EDC gehen hinter den Radlaufschutz am Kotflügel bei der Tür. Also einfach mal den Radlaufschutz abbauen, und dahinter sollten dann hoffentlich noch die Kabel liegen. Jeweils auf der Seite wo die Tür ist.

    Willst du etwa wieder auf EDC umbauen?
    Ammi´s sind wie Russen, nur mit Westgeld...!

Ähnliche Themen

  1. Hey aus Reutlingen
    Von mr.sidolin im Forum Who is Who
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 14:00
  2. M5 E34 '95 nähe Nürnberg
    Von siwy im Forum ///M5 E34
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 21:14
  3. Gute Werkstatt in Reutlingen/Stuttgart
    Von Al-M im Forum ///M5 E34
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2005, 06:48
  4. In meiner Nähe
    Von M5/HAML im Forum M5-Sightings
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.11.2003, 21:45

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •