Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 34

Thema: 3.8 Riss im Block!

  1. #1
    Ganz neu hier...
    Registrierungsdatum
    06.2015
    Ort
    Nennig
    Beiträge
    4
    Fahrzeug: BMW M5 3.8 E34

    Unglücklich 3.8 Riss im Block!

    Hallo,
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:  11638059_1134496703234149_1443976413_n.jpg
Hits: 398
Größe:  87,3 KB

    Wie sie sehen ist schon länger ein Riss im Block (Kühlwasserkanal zur Außenhülle)! Hab es jedoch erst bemerkt als Wasser rauskam.
    Nun was schlagt ihr mir vor :
    Neuer Block bei Ebay?
    Oder schweissen lassen von Profis?

    Vielen Dank im voraus
    Gruss aus Luxemburg.
    MfG
    Mentoyz

  2. #2
    auf Hasenjagd Benutzerbild von Kons
    Registrierungsdatum
    04.2003
    Ort
    Unterschleißheim
    Beiträge
    3.702
    Fahrzeug: '95 M5t,'92 20YM,'87 M3,'14 M5,'15M3,'86 325e

    AW: 3.8 Riss im Block!

    ich würde die Nummer mit dem neuen Block machen

    Kons
    ... nur tote Motoren werden beatmet....

  3. #3
    Chef-Postingschinder ;-)))
    Registrierungsdatum
    03.2010
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    257
    Fahrzeug: e28

    AW: 3.8 Riss im Block!

    Neuen Block,gar keine frage........viel mehr interessiert es mich wie der Riss zustande kommen kann?....Heiß Geworden, Material Ermüdung, Zylinder nicht ok?

  4. #4
    Es gibt kein Weg zurück! Benutzerbild von nogfe
    Registrierungsdatum
    05.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    592
    Fahrzeug: E36 M3 | M5 3.6 | M5 3.6| F11 530d | X3 2.0i | 996 tt :-) | ZZR1100

    AW: 3.8 Riss im Block!

    Gleiches Bild bei meinem Nachbar, nur dort hat es einen Ölkanal erwischt.
    Komisch, dieses Jahr der zweite 3,8er Block mit Riss an der Außenhaut. Schweißen ist an der Stelle wirklich schwierig.
    Viel Erfolg.

  5. #5
    ...wird schon wieder
    Registrierungsdatum
    09.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    335
    Fahrzeug: E34M5T, RS6 Avant 4B

    AW: 3.8 Riss im Block!

    oha, aber ist ja kein Problem, da man die ja noch überall zu kaufen bekommt

  6. #6
    Ganz neu hier...
    Registrierungsdatum
    06.2015
    Ort
    Nennig
    Beiträge
    4
    Fahrzeug: BMW M5 3.8 E34

    AW: 3.8 Riss im Block!

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:  DSC_0027.jpg
Hits: 190
Größe:  194,9 KBKlicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:  DSC_0028.jpg
Hits: 211
Größe:  186,1 KB

    Hi,
    Also jetzt ist der Block komplett ausgebaut und man konnte noch mehr Risse erkennen.
    Hat irgendeiner ne Idee wie so etwas zustande kommen kann?

    MfG
    Mentoyz
    Geändert von Mentoyz (13.07.2015 um 19:32 Uhr)

  7. #7
    [OO==00==OO] Benutzerbild von BMW-Mueller
    Registrierungsdatum
    06.2008
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    504
    Fahrzeug: E34 M5 6Gang touring | E30 325i Cabrio | BMW E21 315 | Golf IV 1.4 Variant | Renault Espace :-)

    AW: 3.8 Riss im Block!

    Hi,
    sieht ma echt übel aus.

    Woher die Risse kommen kann ich, mangels Erfahrung, auch nicht sagen.
    Habe aber, im Urschleim des Forums, gelesen das die Gewindelöcher der Zylinderkopfschrauben trocken sein müssen.
    Da sonst der Block, durch die Ausdehnung der Flüssigkeit, reißen kann.

    Wo dann allerdings die Risse entstehen können habe ich vergessen.

    Gruß
    Carsten
    Neu kaufen kann jeder !!!

  8. #8
    Crack!! Benutzerbild von FMTS
    Registrierungsdatum
    12.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    126
    Fahrzeug: E34 M5T

    AW: 3.8 Riss im Block!

    Hallo,

    da sieht mir nach einem von aussen herbeigeführten Schaden aus. Wurde an dem Block schon einmal der Kopf demontiert bzw. ein Kopfdichtungswechsel durchgeführt?

    Das sieht so aus, als wäre der Riss von der Verschraubung aus los gegangen. Sowas passiert beispielsweise, wenn vor dem wiedereinsetzen der Kopfschrauben die Gewindelöcher nicht richtig sauber gemacht bzw. von Öl und Wasser befreit worden sind.

    Upps, hab Carstens Beitrag erst danach gelesen. Also ich teile seine Meinung!!!

    Und leider ist der Block so auch Kernschrott...der taugt so leider nur noch als Wohnzimmertischgestell, nur Wasseraußenwand hätte ich sogar demontiert und vorgeheizt geschweißt. Aber der Schaden lässt sich leider nicht so einfach richten.

    Gruß Danny
    Geändert von FMTS (13.07.2015 um 20:44 Uhr)

  9. #9
    [OO==00==OO] Benutzerbild von BMW-Mueller
    Registrierungsdatum
    06.2008
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    504
    Fahrzeug: E34 M5 6Gang touring | E30 325i Cabrio | BMW E21 315 | Golf IV 1.4 Variant | Renault Espace :-)

    AW: 3.8 Riss im Block!

    Hallo Danny,

    danke das Du meine Theorie bestätigst.

    Wie würdest Du denn vorgehen, wenn du den ZK auf den S38 schrauben würdest?
    - Vorhandenes Öl aus den Sacklöchern saugen
    - Mit Bremsenreiniger ausspühlen
    - Mit Druckluft trocken pusten

    --------- Soweit OK---------

    - dann einfach die ZK-Schrauben trocken eindrehen???

    Oder sprühst du eine geringe Menge Graphitspray (oder ähnliches) auf die Schraube.
    Damit diese nicht im Block fest gammelt.


    Gruß
    Carsten


    P.S.
    Zu meinen M10-Schrauberzeiten habe ich da drauf ehrlich nicht geachtet.
    Habe noch Restöl im Schackloch gehabt und dachte -Ist doch gut, so gammelt nix fest.
    Zum Glück hats bei mir gehalten
    Neu kaufen kann jeder !!!

  10. #10
    Crack!! Benutzerbild von FMTS
    Registrierungsdatum
    12.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    126
    Fahrzeug: E34 M5T

    AW: 3.8 Riss im Block!

    Guten Tag die Herren,

    also deine Vorgehensweise bis zum Punkt "Soweit OK" ist vollkommen korrekt.

    Die Schrauben an sich sind ja normalerweise ganz leicht vorgeölt, falls nicht mache ich das noch ganz leicht mit normalem Motoröl. Dazu kommt außerdem noch Öl zwischen die Unterlegscheibe und den Schraubenkopf.

    Wenn das Gewindeloch im Block ordentlich sauber ist, passiert so garnichts, da sich die Luft soweit komprimieren lässt und langsam durchs Gewinde entweichen kann. Öl und Wasserrückstände lassen sich natürlich "nicht" komprimieren und man baut einen enormen Druck beim eindrehen bzw. festziehen der Schrauben auf. Das kann dann eben zum "sprengen" des Blocks führen.

    Ich hab sowas bisher ein bis zwei mal gesehen...
    Gruß Danny

  11. #11
    Austrian Elite Benutzerbild von motorcitycobra
    Registrierungsdatum
    01.2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    663
    Fahrzeug: M5 E34 1988, Z1000R 1983, ZRX1200R 2003

    AW: 3.8 Riss im Block!

    Zitat Zitat von bmw_540_ch Beitrag anzeigen
    ........viel mehr interessiert es mich wie der Riss zustande kommen kann?....
    Ausgereizte Wandstärken und entsprechend weniger Spielraum für Mängel in Montage und Betrieb?

  12. #12
    Crack!! Benutzerbild von FMTS
    Registrierungsdatum
    12.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    126
    Fahrzeug: E34 M5T

    AW: 3.8 Riss im Block!

    "Ausgereizte Wandstärken und entsprechend weniger Spielraum für Mängel in Montage und Betrieb?"

    Das würde eher heutzutage zutreffen, wo Motorblöcke fast nur noch am CAD entstehen und per FEM optimiert werden. Der S38 ist aus dem M30 entstanden, welcher wohl noch lange lange vor CAD-Systemen entwickelt wurde und dementsprechd starke Wandungen aufweist.

    Probleme gibts beim S38B38 dann eher durch die große Bohrung zwischen Zylinderwand und Kühlwassermantel, da die Stegbreite schon echt klein ist...
    Geändert von FMTS (14.07.2015 um 15:46 Uhr)

  13. #13
    Ganz neu hier...
    Registrierungsdatum
    06.2015
    Ort
    Nennig
    Beiträge
    4
    Fahrzeug: BMW M5 3.8 E34

    AW: 3.8 Riss im Block!

    Zitat Zitat von FMTS Beitrag anzeigen
    Hallo,

    da sieht mir nach einem von aussen herbeigeführten Schaden aus. Wurde an dem Block schon einmal der Kopf demontiert bzw. ein Kopfdichtungswechsel durchgeführt?

    Das sieht so aus, als wäre der Riss von der Verschraubung aus los gegangen. Sowas passiert beispielsweise, wenn vor dem wiedereinsetzen der Kopfschrauben die Gewindelöcher nicht richtig sauber gemacht bzw. von Öl und Wasser befreit worden sind.

    Upps, hab Carstens Beitrag erst danach gelesen. Also ich teile seine Meinung!!!

    Und leider ist der Block so auch Kernschrott...der taugt so leider nur noch als Wohnzimmertischgestell, nur Wasseraußenwand hätte ich sogar demontiert und vorgeheizt geschweißt. Aber der Schaden lässt sich leider nicht so einfach richten.

    Gruß Danny
    Das Auto hatte drei Vorgänger und es wurde schrecklich viel herum getüfftelt naja Wohnzimmertisch wird es werden ist klar aber nur mir fehlt jetzt ein neuer Block. Suche seit fast nem Monat und BMW gibt keine Lieferzeit an um einen neuen Block samt Kolben zu kriegen. Ebay wurde mir ein Block vor der Nase weggekauft aber der war eh schon aufgebohrt.
    Keiner ne Idee wo ich sowas herbekommen kann? Eventuell ein gebrauchter Motor?

    Vielen Dank für eure Hilfe sobald der Dicke wieder läuft werde ich tolle Youtube Videos machen.

    MfG

  14. #14
    [OO==00==OO] Benutzerbild von BMW-Mueller
    Registrierungsdatum
    06.2008
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    504
    Fahrzeug: E34 M5 6Gang touring | E30 325i Cabrio | BMW E21 315 | Golf IV 1.4 Variant | Renault Espace :-)

    AW: 3.8 Riss im Block!

    Zitat Zitat von FMTS Beitrag anzeigen
    Guten Tag die Herren,

    also deine Vorgehensweise bis zum Punkt "Soweit OK" ist vollkommen korrekt.

    Die Schrauben an sich sind ja normalerweise ganz leicht vorgeölt, falls nicht mache ich das noch ganz leicht mit normalem Motoröl. Dazu kommt außerdem noch Öl zwischen die Unterlegscheibe und den Schraubenkopf.

    Wenn das Gewindeloch im Block ordentlich sauber ist, passiert so garnichts.....
    Gruß Danny

    Hallo Danny,

    Danke dir für die Info.
    Dann weiß ich bescheid, falls ich ne Kopfdichtung machen muß.

    Gruß
    Carsten
    Neu kaufen kann jeder !!!

  15. #15
    Alter Hase!! Benutzerbild von M5-Tim
    Registrierungsdatum
    11.2003
    Ort
    Bornheim (bei Bonn)
    Beiträge
    2.443
    Fahrzeug: M5 E34 3,6 / 325i E30 / 525i E34 Touring

    AW: 3.8 Riss im Block!

    Ich hätte auch als 1. Wahl bei BMW einen Motorblock mit Kolben bestellt.
    Sollten die in 6-8 Monaten nicht liefern können, würde ich mir mal was anderes überlegen.
    Frag mal bei Praban nach ob die dir nicht einen S38 Block zaubern können aus einem M30 Block.
    Die sind in meinen Augen die Einzigsten die sich da gut auskennen und wo man ruhig schlafen kann

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 03:30
  2. Riss im Motorblock
    Von M5 E34 X im Forum ///M5 E34
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 19:03
  3. riss zwischen den auslaßventilen s38
    Von e30_schrauber im Forum ///M5 E34
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 07:57
  4. M52 - Riss im Zylinderkopf, was tun?
    Von M-Tom im Forum BMW
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 15:16
  5. öldrucksensor - akku leer - riss in...
    Von prada im Forum ///M5 E34
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.09.2004, 21:25

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •