Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 65

Thema: Leerlauf: Aussetzer bzw. generelle Schwäche

  1. #16
    Austrian Elite Benutzerbild von motorcitycobra
    Registrierungsdatum
    01.2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    663
    Fahrzeug: M5 E34 1988, Z1000R 1983, ZRX1200R 2003

    AW: Leerlauf: Aussetzer bzw. generelle Schwäche

    Zwischenzeitlich kam es zu folgenden Aktionen (nicht unbedingt erforderlich): http://www.e34m5.de/board/showthread.php?t=12209

    Weiter geht´s jetzt wieder hier für die Themen

    - Leerlauf Aussetzer: Bestellung Induktiver Impulsgeber Kurbelwelle

    - Durchsacken vor stabilem Leerlauf: Bestellung Massekabel & Distanzstück.

    ***

    Nach Austausch werde ich berichten .
    Geändert von motorcitycobra (03.09.2012 um 12:48 Uhr)

  2. #17
    Austrian Elite Benutzerbild von motorcitycobra
    Registrierungsdatum
    01.2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    663
    Fahrzeug: M5 E34 1988, Z1000R 1983, ZRX1200R 2003

    AW: Leerlauf: Aussetzer bzw. generelle Schwäche

    Heute erhalten - weiter geht´s


  3. #18
    Austrian Elite Benutzerbild von motorcitycobra
    Registrierungsdatum
    01.2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    663
    Fahrzeug: M5 E34 1988, Z1000R 1983, ZRX1200R 2003

    AW: Leerlauf: Aussetzer bzw. generelle Schwäche

    Kurbelwellensensor getauscht: 45 Minuten Testfahrt ohne Aussetzer; läuft jetzt optimal würde ich sagen.

    NACHTRAG: nach längerer Fahrt haben die Aussetzer wieder angefangen weil der verwendete Kontaktspray verdampfte. Also nochmal Kontaktspray in den Stecker, nochmal Probefahrt und wieder das Gleiche: ca. 1 Stunde perfekt, dann wieder Aussetzer. Dann habe ich die beiden Stecker abgeschnitten und provisorisch mit Lusterklemmen ersetzt - läuft perfekt. Achtung: Abschirmung nicht vergessen!

    NACHTRAG: Foto vom alten Impulsgeber KW - Kabel an beiden Enden Plastikhülle und teilweise Abschirmung durchgescheuert; Stecker Plastik auch schon teilweise zerfallen ...



    ***

    Next: Motor-Massekabel tauschen um damit hoffenlich auch die zwar seltenen aber trotzdem vorhandenen "Durchsacker" vor stabilem Leerlauf (speziell bei Betrieb von zusätzlichen Verbrauchern) zu eliminieren. Info folgt.
    Geändert von motorcitycobra (03.09.2012 um 12:55 Uhr)

  4. #19
    BiTurbo-Schreck!!! Benutzerbild von M6-Harry
    Registrierungsdatum
    04.2003
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    6.587
    Fahrzeug: M5 Touring 6-Gang + AvG

    AW: Leerlauf: Aussetzer bzw. generelle Schwäche

    Zitat Zitat von motorcitycobra
    Kurbelwellensensor getauscht: 45 Minuten Testfahrt ohne Aussetzer; läuft jetzt optimal würde ich sagen.
    Das freut mich - mein T nervt momentan auch ziemlich, aber der 745 ist dafür mittlerweile fast perfekt ( inkl. Patina - ist ja schon 26 ) , nur die Klima steht noch an. Der T muß warten!


    Harry


    Burn rubber !!!

    Powerd by AvG



  5. #20
    Austrian Elite Benutzerbild von motorcitycobra
    Registrierungsdatum
    01.2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    663
    Fahrzeug: M5 E34 1988, Z1000R 1983, ZRX1200R 2003

    AW: Leerlauf: Aussetzer bzw. generelle Schwäche

    Zitat Zitat von M6-Harry
    Das freut mich - mein T nervt momentan auch ziemlich, aber der 745 ist dafür mittlerweile fast perfekt ( inkl. Patina - ist ja schon 26 ) , nur die Klima steht noch an. Der T muß warten!


    Harry
    Hallo Harry,

    hier ein Thema von "Schnuffi":

    http://www.e34m5.de/board/showthread.php?t=12202

    ... könnte schon sein das uralte Tandem-Pumpen zu schwergängig sind und den Leerlauf entsprechend beeinflussen. Durchsacken weil das LLR nur eine gewisse Menge Luft innerhalb einer gewissen Zeiteinheit nachregeln kann.

    Wie geplant versuche ich aber zuerst die Verbesserung der Motor-Masse. Info folgt.

  6. #21
    Austrian Elite Benutzerbild von motorcitycobra
    Registrierungsdatum
    01.2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    663
    Fahrzeug: M5 E34 1988, Z1000R 1983, ZRX1200R 2003

    AW: Leerlauf: Aussetzer bzw. generelle Schwäche

    Gestern habe ich zusätzliche Motor-Masse angelegt; keine Änderung . Bevor ich beginne mich zu ärgern lege ich eine "Rastpause" ein und werde zu späterem Zeitpunkt weitermachen und berichten.

    ***

    Vorläufiges Zwischenergebnis:

    Aussetzer: das war der Kurbelwellensensor bzw. der alte Stecker - siehe oben; Thema erledigt.

    Durchsacken vor stabilem Leerlauf: Ursache bis jetzt nicht gefunden; Motor stirbt aber nicht mehr ab. NACHTRAG: vermutlich dei beiden alten Stecker zum LLR d. h. die sind korrodiert und haben zu viel Widerstand weshalb der Leerlaufregler zu wenig Strom bekommt und zu langsam/schwach regelt. Info folgt 2013.

    ***

    Der Vollständigkeit halber noch zwei Erkenntnisse von heuer ...

    Leitungsverlust; Drehzahlanstieg im Leerlauf: das war die versch(l)issene Lambdasonde.

    Heizungs- u. Klima-Lüfter Ausfall: das war auch nur der Stecker am Heizschwert.

    ***

    Den Rest der Saison wird nur noch gefahren

    In der Winterpause gibt´s dann eine neue Zündung (komplett inkl. Geschirr), Montage der neuen Lambdasonde, eine M30 Servopumpe für die Lenkung. Die beiden Stecker zum LLR werden überbrückt. Somit sollte sich optimaler (serienmäßiger) Motorlauf inkl. stabiler Leerlauf erreichen lassen.

    Danke für alle Eure Infos. Gruß Günther
    Geändert von motorcitycobra (10.09.2012 um 12:45 Uhr)

  7. #22
    Austrian Elite Benutzerbild von motorcitycobra
    Registrierungsdatum
    01.2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    663
    Fahrzeug: M5 E34 1988, Z1000R 1983, ZRX1200R 2003

    News

    Oh was tust Du mir an ... jedenfalls werde ich auf den geplanten USA Urlaub verzichten und stattdessen mehr Geld in den M5 pumpen . Im Winter habe ich hier sowie auf e34.de und m5board.com fleissig mit der "Suche" gearbeitet und werde entsprechend folgende nächste Schritte setzen :

    * Zündsystem komplett neu
    * Umbau auf neue Einkreis-Servopumpe wie M30 535i - NR war schon stillgelegt als ich den Wagen kaufte
    * NR Zeugs komplett ausbauen
    * nochmalige genaue Rostinspektion - bis jetzt habe ich nur an wenigen Stellen etwas Oberflächenkorossion gefunden; möchte aber sicher gehen.

    Wenn ich Gelegenheit habe werde ich alle Aktionen hier in diesem Thread mit Fotos dokumentieren - hilft vielleicht einmal jemandem .

    Mit Fragen werde ich hier bestimmt auch noch lästig ...

  8. #23
    Alter Hase!! Benutzerbild von Oldie
    Registrierungsdatum
    12.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.152
    Fahrzeug: M5 E34 3,6 L

    AW: Leerlauf: Aussetzer bzw. generelle Schwäche

    Also, alles habe ich nicht durchgelesen. Kleiner Hinweis, habe mich beim 745 schwer getan, ewiges Blubbern im Leerlauf kein sauberer Leerlauf, nach dem ich den Motor zerlegt habe wußte ich auch warum, Ursache war ein geplatztes Auslassventil. Mal eine Kompressionsprüfung machen...

    Oldie
    Geändert von Oldie (13.04.2013 um 20:51 Uhr)
    Ich bin für 100, aber in 6,3 Sekunden

  9. #24
    Austrian Elite Benutzerbild von motorcitycobra
    Registrierungsdatum
    01.2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    663
    Fahrzeug: M5 E34 1988, Z1000R 1983, ZRX1200R 2003

    AW: Leerlauf: Aussetzer bzw. generelle Schwäche

    Oldie, danke für die Info. Kompressionsprüfung wurde 2011 gemacht, seitdem keine Veränderung. Es blubbert nichts, der Motor läuft mechanisch seidenweich und ohne messbaren Ölverbrauch; aber eben mit den Symptomen

    - schwachen Reaktion des Leerlaufes bei positivem "Lastwechsel" (el. Verbraucher, Klimakompressor oder Viskolüfter schalten zu) und somit durchsacken bzw. fallweises Absterben
    - der Motor scheint sich im Leerlauf manchmal richtig schwer zu tun und höre ich teilweise irgendein Aggregat unregelmäßig leise "jammern" - eventuell die uralte Tandempumpe
    - eventuell (hab keinen Vergleich) Lustlosigkeit des Motors; ohne zeitliche Verzögerung aber mit fehlendem Temprament
    - im Rollen bei um die 2500 Touren meine ich nun auch typische Geräusche von wegen unsauberer Verbrennung aus dem Auspuff zu hören.

    Das war schon immer so; aber meine Sensibilität steigert sich mit der Dauer meiner Affäre mit dem M5 . Deshalb meine nächsten Schritte "Zündung neu" sowie 535i Einkreis-Servopumpe. Ralvieh hat ja immer den Austausch aller möglichen Komponenten als guten Start propagiert; allerdings kann/will ich mir das nicht leisten und arbeite mich Schritt für Schritt vor um erstmal nur die tatsächlichen Ursachen zu beheben.
    Geändert von motorcitycobra (05.04.2013 um 08:32 Uhr)

  10. #25
    Mit Beulen und Schrammen Benutzerbild von dominik
    Registrierungsdatum
    06.2003
    Ort
    Basel
    Beiträge
    1.663
    Fahrzeug: '89 M5, '02 530dAT, '86 VW T3 Syncro

    AW: Leerlauf: Aussetzer bzw. generelle Schwäche

    Also das Thema "Lustlosigkeit" ist durchaus auch in Verbindung mit dem bei Dir deaktivierten Schaltsaugrohr zu bringen. Aber das weisst Du ja!

    Gruss
    Dominik

  11. #26
    Austrian Elite Benutzerbild von motorcitycobra
    Registrierungsdatum
    01.2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    663
    Fahrzeug: M5 E34 1988, Z1000R 1983, ZRX1200R 2003

    AW: Leerlauf: Aussetzer bzw. generelle Schwäche

    Dominik,

    ich weiss was Du meinst und danke für den Hinweis; aber das war auch mit aktiver Airbox Umschaltung nicht anders. Danke für jeden Input aber bitte versteht daß ich meine Hausübungen gemacht habe und seit über 2 Jahren an den Themen dran bin. Deshalb werde ich auch alle meine Ergebnisse - möglichst mit Bildern - hier posten weil da vielleicht auch jemand anderem damit geholfen werden kann.

    LG Günther

  12. #27
    Black is Beautiful Benutzerbild von Ralvieh
    Registrierungsdatum
    07.2003
    Ort
    Jena
    Beiträge
    1.622
    Fahrzeug: M5 3.6 | M5 3.6 | 535iA (alle BJ 90)

    AW: Leerlauf: Aussetzer bzw. generelle Schwäche

    Zitat Zitat von motorcitycobra Beitrag anzeigen
    Ralvieh hat ja immer den Austausch aller möglichen Komponenten als guten Start propagiert; allerdings kann/will ich mir das nicht leisten und arbeite mich Schritt für Schritt vor um erstmal nur die tatsächlichen Ursachen zu beheben.
    Ich habe gesagt, das ein Rundumschlag ohnehin notwendig ist, in dem Alter des Fahrzeugs, und gerade wenn man solcherlei Probleme hat und kaum die Vorgeschichte kennt. Aber offensichtlich machst du ja auch nichts anderes, nur eben auf 3-5 Jahre verteilt, jedes Jahr 100 €

    Nur hat nicht jeder die Muse, deine Geschichte über solange Zeit zu verfolgen ... und mir wäre es auch zu blöde, solange mit nur einem halben M5 herumzufahren. Wobei noch festzuhalten ist, das dadurch ggf. weitere Schäden entstehen können, oder gar der Motor daran stirbt.

  13. #28
    Austrian Elite Benutzerbild von motorcitycobra
    Registrierungsdatum
    01.2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    663
    Fahrzeug: M5 E34 1988, Z1000R 1983, ZRX1200R 2003

    AW: Leerlauf: Aussetzer bzw. generelle Schwäche

    Zitat Zitat von motorcitycobra Beitrag anzeigen
    ... daß ich meine Hausübungen gemacht habe und seit über 2 Jahren an den Themen dran bin. ...
    Natürlich mit Eurer Hilfe - ohne e34m5.de wäre es wenn auch vielleicht nicht unmöglich so doch viel komplizierter - DANKE AN ALLE!

  14. #29
    Austrian Elite Benutzerbild von motorcitycobra
    Registrierungsdatum
    01.2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    663
    Fahrzeug: M5 E34 1988, Z1000R 1983, ZRX1200R 2003

    AW: Leerlauf: Aussetzer bzw. generelle Schwäche

    Zitat Zitat von Ralvieh Beitrag anzeigen
    Ich habe gesagt, das ein Rundumschlag ohnehin notwendig ist, in dem Alter des Fahrzeugs, und gerade wenn man solcherlei Probleme hat und kaum die Vorgeschichte kennt. Aber offensichtlich machst du ja auch nichts anderes, nur eben auf 3-5 Jahre verteilt, jedes Jahr 100 €

    Nur hat nicht jeder die Muse, deine Geschichte über solange Zeit zu verfolgen ... und mir wäre es auch zu blöde, solange mit nur einem halben M5 herumzufahren. Wobei noch festzuhalten ist, das dadurch ggf. weitere Schäden entstehen können, oder gar der Motor daran stirbt.
    Deshalb nix US Urlaub aber dafür heuer 2-4 TEURO nur für die M5 Motorperipherie; je nachdem was noch so anfällt. Was genügen sollte da ich den Großteil der Arbeiten selbst mache, OEM Teile im Zubehörmarkt kaufe bzw. der Motor selbst mechanisch überholt und in einwandfreiem Zustand ist.

    ***

    Und was die Muse betrifft - mir doch egal ob das jemand liest oder nicht. Wenn´s stört hör ich sofort auf damit. Aber ich war in der Anfangsfase für jeden Thread dankbar wo ähnliche Symptome und alle Aktionen mit möglichst vielen Details bis zur Lösung geschildert sind. D. h. wenn nur ein anderer e34m5 Spieler daraus einen Vorteil ablesen kann, freut es mich schon.
    Geändert von motorcitycobra (06.04.2013 um 05:51 Uhr)

  15. #30
    Austrian Elite Benutzerbild von motorcitycobra
    Registrierungsdatum
    01.2011
    Ort
    Klagenfurt
    Beiträge
    663
    Fahrzeug: M5 E34 1988, Z1000R 1983, ZRX1200R 2003

    AW: Leerlauf: Aussetzer bzw. generelle Schwäche

    Erledigt . Neu: Lambdasonde, Leerlaufregelventil, Impulsgeber Kubelwelle, Zündungs-Verteiler & -Rotor sowie Zündkabel & Kerzenstecker Zylinder 6 . Natürlich wird weitergearbeitet und auch alles andere alte Zeug nach und nach erneuert; aber alle Fehler sind einstweilen behoben und jetzt ist das Fahren echt eine Wucht . Also vorerst
    Geändert von motorcitycobra (12.04.2013 um 19:05 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Leerlauf kalt viel zu niedrig, warm in Ordnung
    Von LustischerBursch im Forum ///M5 E34
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 10:22
  2. Aussetzer motor
    Von Fribob im Forum ///M5 E34
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 12:50
  3. 3,6er Aussetzer und ABS Leuchte flackert
    Von burli81 im Forum ///M5 E34
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 09:35
  4. Co Gehalt in Leerlauf von 0,65
    Von spoonpower im Forum ///M5 E34
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2004, 08:27
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2003, 09:14

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •